10 Jahre Freiheit Hot

Nico Steckelberg   17. Oktober 2016  
10 Jahre Freiheit

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6
Altersempfehlung
ab 12 Jahren
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Am 23. August 2006 endete eine der spektakulärsten Entführungen in der jüngeren Geschichte. Natascha Kampusch gelang die Flucht aus dem Kellerverlies, in dem sie über acht Jahre eingesperrt war. Darüber hat sie ein viel beachtetes Buch geschrieben. Zehn Jahre nach der Selbstbefreiung gewährt sie Einblick in ihr Leben nach der Flucht. Sie erzählt von ihren Erfahrungen, bitteren und schönen, von ihren Träumen und Alpträumen, von ihrem Alltag. Und davon, dass sie sich für traumatisierte Jugendliche engagiert und hofft, damit auch das eigene Trauma zu überwinden. 

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Natascha Kampusch war frei. Hatte sich selbst aus der jahrelangen Gefangenschaft ihres Entführers Priklopil befreien können. Über die Dinge, die ihr wiederfahren sind, hat sie bereits ein Buchgeschrieben. Nun war alles gesagt, eigentlich sollte nun ein neuer Lebensabschnitt beginnen können. Weit gefehlt.
In ihrem neuen autobiografischen Buch erzählt Natascha Kampusch von den ersten Stunden, Tagen, Wochen und Jahren in Freiheit. Eine Freiheit, die tatsächlich etwas völlig anderes ist als das, was sich andere Menschen unter dem Begriff vorstellen. Denn Natascha Kampusch hat nicht mit dem Interesse, der Neugier, der schamlosen Bohrerei nach intimen Einzelheiten. Aber auch von Vorurteilen und der Unfähigkeit, sich von dem fremdbestimmten Ereignis zu lösen. Denn für die Medienlandschaft ist und bleibt sie „das entführte Mädchen“, das sich bitte auch so verhalten möge, wie sich ein entführtes Mädchen verhält. Und das sollte bitte wesentlich schwächer wirken als die selbstbewusste Natascha Kampusch, die wir nach der Selbstbefreiung erleben konnten.
 
Kampuschs Buch ist voll von solchen Konflikten. Und das schlimme daran: Es sind nicht die Konflikte des Buchs, sondern die ihres Lebens. Selbst wenn sie es selbst jemals schaffen sollte, die Situation nahezu abschließend zu verarbeiten, so wird es immer „die Welt da draußen“ geben, die ihr vorschreibt, wie sie zu sein hat. Ernüchternd und abschreckend zugleich.
 
Das ungekürzte Hörbuch von „10 Jahre Freiheit“ erscheint auf 6 CDs bei Hörbuch Hamburg. Schauspielerin Sascha Icks liest die Kapitel einfühlsam und mit viel Esprit. Unweigerlich verschmilzt ihre Stimme mit den Berichten Natascha Kampuschs, so dass man den Eindruck gewinnt, sie lese das Hörbuch selbst.
 
Ein mitreißendes, bewegendes und ernüchterndes Buch, das besonders empathischen Menschen nur unter Vorbehalt empfohlen werden kann.
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ