Rupert Undercover - Der neue Auftrag

Rupert Undercover - Der neue Auftrag Hot

Michael Brinkschulte   06. August 2022  
Rupert Undercover - Der neue Auftrag

Hörbuch

Untertitel
Ostfriesisches Finale
Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
2
Bei BookBeat hören. Teste 60 Tage gratis.

Rückentext

NEUER UNDERCOVER-EINSATZ FÜR RUPERT
 
Rupert hatte sich im Leben nie besser gefühlt. Irgendwie war er angekommen. Er lebte in zwei Welten, wechselte problemlos zwischen seinem Leben als Hauptkommissar und Undercover-Agent hin und her. Doch dieser Anruf veränderte alles. Nie würde er den Moment vergessen, als die unheimliche Stimme am Telefon ihren Namen nannte: Frederico Müller-Gonzales – der totgeglaubte Drogenboss. Ruperts Tarnung war aufgeflogen. Jetzt wusste er: Sein Leben wäre beendet, wenn er nicht sofort die undichte Stelle fand.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
8,8

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Autor Klaus-Peter Wolf liest wieder selbst und gibt seinen Figuren den richtigen Ton, wenn es darum geht Humor, Dramatik, Gefühl und Spannung auszudrücken. Die ungekürzte Lesung ist auf zwei MP3-CDs untergebracht, die in einem Digipack zu finden sind. Im Digipack sind neben weiteren Veröffentlichungen auch Informationen zum Autor abgedruckt. Zudem gibt es ein Booklet, das die Tracklisten der beiden CDs beinhaltet.
Entgegen der auf dem Cover angegebenen „ca. 16 Stunden“, werden auf der ersten CD 7:19 Stunden und auf der zweiten CD 7:24 Stunden, somit etwas mehr als 14 ½ Stunden Spielzeit geboten. Eingeleitet und abgeschlossen wird das Hörbuch mit Musik.
 
Resümee:
 
Klaus-Peter Wolf versteht es seine Charaktere auch in den Ablegern der Ostfriesen-Krimi-Reihe immer wieder mit neuen Nuancen zu verbinden und mit entsprechenden Herausforderungen zu konfrontieren. So auch Rupert, seines Zeichens Hauptkommissar, der endlich seine Erfüllung gefunden hat und als Undercover-Ermittler seine Fähigkeiten ausleben kann. Die Rollenübernahme als Frederico Müller-Gonzales, da er dem Original verblüffend ähnlich sieht, hat Rupert bestens gemeistert und die Unterweltmachenschaften, die er anstößt, laufen besser als die des richtigen Drogenbosses. Als dieser sich plötzlich bei Rupert meldet, scheint dies zunächst große Probleme zu bedeuten. Doch die Probleme mit dem Drogenboss, erweisen sich als weniger bedrohlich als die Tatsache, dass ein Auftragskiller Jagd auf Rupert alias Frederico angesetzt ist. Und dieser ist eine Bedrohung, die auch Ruperts Umfeld in Mitleidenschaft zieht.
 
Tote gibt es einige in diesem neuen Fall für Rupert, denn es sind mehrere Auftragsmörder aktiv. Wendungsreich und mit viel Humor – der in den Ostfriesenkrimi-Verfilmungen meiner Meinung nach nicht entsprechend transportiert wird – entwickelt sich dieser spannende Krimi. Und es gibt natürlich viele bekannte Charaktere, die Ruperts Weg begleiten, wenn er mit Miet-Ehefrau als Finanz-Jongleur der besonderen Art agiert und sich dann um seine richtige Ehefrau sorgt. 
 
Brutale Handlungen der Killer treffen auf flotte Sprüche, unbedarfte Handlungen und ein Sondereinsatzkommando, das weit übers Ziel hinaus schießt. Zwar sind einige Passagen vorhersehbar, aber insgesamt ist gute Unterhaltung garantiert.
 
Man darf hoffen, dass es nicht der letzte Fall war, den Rupert bestreitet, wenngleich dieser Fall das Finale war.
© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ