Die andere Hälfte der Hoffnung

Die andere Hälfte der Hoffnung Hot

Christine Rubel   13. September 2015  
Die andere Hälfte der Hoffnung

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
5

Rückentext

Stets die Angst im Nacken... Schafzüchter Lessmann traut seinen Augen nicht: Vor ihm steht eine junge osteuropäische Frau – barfuß, bei minus 10 Grad. Ohne zu überlegen, versteckt er sie vor ihren Verfolgern. Zur gleichen Zeit wartet Valentina in Tschernobyls Todeszone auf ein Lebenszeichen ihrer Tochter, die mit einem Stipendium nach Deutschland gelockt wurde. Während Valentina ihre Geschichte aufzuschreiben beginnt, um die Hoffnung nicht zu verlieren, spitzt sich am anderen Ende Europas die Tragödie unaufhaltsam zu.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,3

Sie hat es schon wieder getan: Aktuelle Zeitgeschichte mit glaubhaften Charakteren und einer Krimihandlung gemischt. Das kann Mechthild Borrmann einfach gut. Dieses Mal geht es um Menschenhandel, aber auch um Verschleppungen im Krieg und um die Katastrophe in Tschernobyl.
Was mich immer an ihren Bücher fasziniert, ist, dass die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen. Es werden nicht alle verurteilt, sondern es steht das Handeln einiger Menschen, die auf verschiedenen Seiten stehen, im Vordergrund. Sei es die ältere Ukrainerin, die der Hölle von Tschernobyl entkam und nun auf ihre Tochter wartet, ein Schafzüchter, der versucht, das Richtige zu tun, ein Mädchen, das dem Leben entfliehen will oder ein Polizist, der sich trotz allen Widrigkeiten auf die Suche macht. Sie will aufrütteln, dass der Hörer sich ein eigenes Bild macht und versucht zu verstehen. Und das gelingt ihr gut. Nicht umsonst wurde der Roman für den Glauser nominiert. Wer gut recherchierte Krimis mit Niveau und geschichtlichem Hintergrund mag, ist hiermit sicherlich gut beraten.
Die beiden Sprecher Ulla Wagener und Axel Wostry lesen die gekürzte Lesung mit viel Gefühl und tragen dazu bei, dass sich die verschiedenen Stränge der Geschichte langsam zu einem Gesamtbild zusammenwachsen.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ