Der Meisterschüler Hot

Nico Steckelberg   24. April 2010  
Der Meisterschüler

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
  • CD
  • MP3-CD
Anzahl Medien
13

Rückentext

Wenn ein Schläfer erwacht; Terroristen richten ein Massaker in Mumbai an. Ein reaktionärer Geistlicher wird mitten in Köln ermordet. Vierzehn Amerikaner sterben bei einem Anschlag in Kolumbien. Der Alptraum des BND ist wahr geworden: Ein Mann ohne Gesicht und ohne Vergangenheit schleicht sich unerkannt über Grenzen und mordet mit maximalem politischem Effekt. Kann Karl Müller ihn stoppen?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,3

Eine Reihe von Terroranschlägen erschüttert die Welt. Der deutsche Bundesnachrichtendienst nimmt die Ermittlungen auf. Denn so unwahrscheinlich es auch erscheint: Es könnte sich um einen Einzeltäter handeln. Und auf dessen Spur setzt sich nun das Agententeam um Karl Müller. Die Spur ist einfach zu verfolgen: Der Täter hinterlässt eine Karte mit der Aufschrift 'Im Namen Allahs' an den Tatorten. Die Kunst ist es nun, dem nächsten Anschlag zuvor zu kommen. Eine Hetzjagd rund um den Erdball.

Wer Jacques Berndorfs Eifel-Krimis kennt, wird sich wundern wie globalpolitisch fesselnd der eifeler Schriftsteller seine neue BND-Thriller-Reihe konzipiert. Mit einer starken Authentizität und realistischen Detailbeschreibungen der Arbeit der Nachrichtendienste fern ab von James-Bond-Klischees. Zwei Schwachpunkte: Das stellenweise leicht träge Erzähltempo und die etwas altbackene Sprache.

Die Autorenlesung kommt gut. Jacques Berndorf (alias Michael Preute mit bürgerlichem Namen) ist einfach ein Typ. Seine stimme klingt angehn tief, und man hört quasi den Geruch von Berndorfs Tabakpfeife heraus. Prima!

Das 11 CDs umfassende Hörbuch erscheint bei TechniSat und kommt zusätzlich im MP3-Format auf 2 Bonus-CDs in einer Box.

Fazit: 'Der Meisterschüler' ist gute, solide Agententhriller-Unterhaltung. Trotz einiger weniger Längen durchweg fesselnd und überzeugend durch gute Konzeption und Autorenlesung.

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ