Geschichte meines Lebens

Geschichte meines Lebens Hot

Michael Brinkschulte   01. September 2015  
Geschichte meines Lebens

Hörbuch

Untertitel
Histoire de ma vie
Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
9
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Seine zahlreichen Reisen führten den italienischen Schriftsteller und Abenteurer Giacomo Casanova an die europäischen Höfe und Metropolen, wo er bedeutende Personen seiner Zeit traf. Doch auch die soziale „Unterschicht“ kommt in seinen Erinnerungen vor. Mit seinem berühmten sechsbändigen Hauptwerk „Geschichte meines Lebens“ (Originaltitel: Histoire de ma vie) hat Casanova der Nachwelt ein einzigartiges und farbenfrohes Sittengemälde des 18. Jahrhunderts hinterlassen.


Mit einem ausführlichen Geleitwort von Roger Willemsen.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,3

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Auf sage und schreibe NEUN MP3-CDs sind die rund 137 Stunden Spielzeit der ungekürzten Lesung untergebracht, die alle sechs Bände der Lebensgeschichte Casanovas umfasst. In einer Box finden sich die CDs in einfachen Kunststoffhüllen. Begleitet werden sie von einem ausführlichen Booklet mit 44 Seiten. Darin enthalten sind neben dem Geleitwort von Roger Willemsen, das sich über 21 Seiten erstreckt, das Inhaltsverzeichnis der sechs Bände, eine Zeittafel und Informationen zum Sprecher.
Gesprochen wird das Hörbuch von Alexis Krüger, der mit seiner gewissenhaften Art und dem gelungenen Stimmeinsatz die Lesung zu einem kurzweiligen Vergnügen macht.


Resümee/Abschlussbewertung:

Giacomo Casanova, dieser Name ist allseits bekannt, doch nur wenige haben sich seinem Werk über die rein erotischen und seinen Ruf prägenden Passagen seiner Werke hinaus gewidmet. In ‚Geschichte meines Lebens‘ zeigt sich dann, dass Casanova nicht nur der Lebemann war, als der er auch heute noch im Gedächtnis ist, sondern vielmehr ein Gelehrter und in der gesellschaftlichen Etikette bewanderter Mann.
Im Alter von 72 Jahren, so schreibt er selbst, beginnt er seine Lebensgeschichte aufzuschreiben, alle Erlebnisse von Kindesbeinen an. Er charakterisiert seine Familienverhältnisse in einer ausführlichen Vorrede, die durch lateinische Zitate und vielfältige philosophische Bezüge geprägt ist. Darüber hinaus widmet er sich den ersten Beziehungen zu unterschiedlichen Menschen, seiner Schulbildung, aber auch seiner ersten Liebe.
Der Hörer bekommt Einblicke in gesellschaftliche Zusammenhänge und das Leben im 18. Jahrhundert. Sich in vielschichtigen Details verlierend und auf Aspekte von Wirtschaft und Politik bis hin zu klerikalen Belangen eingehend, versteht es Casanova trotzdem den Hörer an seine Ausführungen zu fesseln. Natürlich bleiben auch die vielen Affären des Herrn nicht aus und man bekommt auch diesbezüglich die sittlichen Gegebenheiten seiner Zeit dargelegt.

Durch den Vortrag von Alexis Krüger wird der hier präsentierte Bücherreigen von sechs Bänden in einem Hörbuch zu einem Erlebnis. Der Interpret versteht es glänzend den Hörer bei der Sache zu halten, nimmt ihn mit in das abenteuerliche Leben des Giacomo Casanova.

Ein Hörbuch, das man niemals nonstop hören kann, das aber ein Weiterhören herausfordert und den Hörer in die Zeit Casanovas zu entführen weiß.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ