Der Auftrag

Michael Brinkschulte   25. Mai 2021  
Der Auftrag

Hörbuch

Untertitel
01
Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
3
Altersempfehlung
ab 8 Jahren
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Fünf Ninja Warrior-Anwärter auf erster Geheimmission
 
Sam, Bent, Svea, Li Ho und Marta-Zofia haben wie Tausende anderer Kinder weltweit den Traum, an der Ninja Academy TESUTO aufgenommen zu werden. Die Fähigkeiten der Fünf sind so beachtlich wie die Aufnahmeprüfung schwer.
Doch zuvor werden sie von der Academy-Firma SHINOBI INTERNATIONAL für eine Geheimmission rekrutiert. Sie erwartet neben Ninja-Legende SANRA, dem Phantom, eine Aufgabe, die zu groß ist für einen allein. Die Kids müssen einander vertrauen, denn es wird alles infrage gestellt, was sie über die Ninja-Welt zu wissen glauben.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
7,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,0

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Hinter einem schlichten Cover verbergen sich drei CDs mit der ungekürzten Lesung des ersten Bandes um die Ninja Academy. Gelesen wird das ungekürzte Hörbuch, das ab acht Jahren empfohlen wird, von Dirk Petrick.
Die drei CDs werden von einem Booklet begleitet, das hinsichtlich der Gestaltung etwas verwunderlich und falsch strukturiert anmutet. Schlägt man es auf, findet man die Trackliste der CD 3, worauf Werbung für weitere Produktionen folgt. Die Tracklisten der ersten beiden CDs sind auf der Rückseite des Booklets abgedruckt. 
 
Nähere Angaben zu Autor oder Sprecher sind nicht zu finden. Auch einen Hinweis, ob es sich um eine Serie oder nur einem Mehrteiler Handelt, wird nicht deutlich. Unter dem vorderen Tray findet sich allerdings schon das Cover der Folge 2.
 
 
Resümee:
 
Ninja Sport ist in den letzten Jahren ein stetiger Garant für Fernseh-Einschaltquoten gewesen. Angeregt davon scheint sich Autor Kai Lüftner dem Thema gewidmet zu haben, das er zu einem Abenteuer nach Corona aufbaut. Dabei treffen mehrere Kinder, die sich für eine Aufnahme an der Ninja Academy bewerben möchten, aufeinander. Zunächst rasseln Sam und Svea zusammen, doch als es Ärger gibt stehen die beiden und die drei weiteren dazu gestoßenen Kinder zusammen. 
Versorgt mit einem Spezial-Auftrag machen sich die Kinder auf den Weg sich den Zugang zur Academy doch noch zu erschließen. Doch das was die fünf begegnet und abverlangt wird, hat wenig mit dem zu tun, was sie erwartet haben. Und erst am Ende wird ein Plan geschmiedet und umgesetzt, der aktuelle mediale Strömungen aufgreift.
 
Mit diesem in der „Nach-Corona-Zeit“ angelegten Plot um Freundschaft und Teamgeist generiert Kai Lüftner einen soliden Start für die Ninja Academy auf den Tisch. Die Handlung entwickelt sich einerseits mit solider Spannung und bietet andererseits auch viele Bezüge, die über das reale Maß hinaus gehen. Dabei bleibt am Ende, dessen Lösung irgendwie etwas überstürzt scheint, viel Luft für Fortsetzungen. Das dritte Buch der Serie ist für September 2021 angekündigt, bleibt abzuwarten, ob diese Reihe auch kontinuierlich als Hörbuch weitergeführt wird. Leider ist das in den letzten Jahren bei vielen Kinder- und Jugendserien nicht  selbstverständlich gewesen.
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ