Das Weihnachtsoratorium

Das Weihnachtsoratorium Hot

Michael Brinkschulte   18. Dezember 2014  
Das Weihnachtsoratorium

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung
ab 7 Jahren

Rückentext

Bald ist Weihnachten. Lasse und Lotte haben keine Lust mehr, an den Engelsflügeln für das Krippenspiel zu basteln, stattdessen besuchen sie lieben den geheimnisvollen Prof. Dur in seiner Werkstatt. Schon einmal sind sie mit seinem Zauberklavier in die Vergangenheit gereist. Die Ratte Rigoletto legt gerade eine Platte auf. „Bachs Weihnachtsoratorium, ein echter Knaller“, meint er. „Dabei hatte der richtig Stress, als er das geschrieben hat.“ Ein guter Grund, bei Bach vorbei zu schauen – im Jahr 1734.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,3

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Mit Musik wird die Lesung begleitet, die das Weihnachtsoratorium von Bach zum Thema eines Abenteuers macht. Die von Sylvia Schreiber geschriebene Geschichte wird von Matthias Haase vorgetragen, der mit gelungenem Stimmspiel Charaktere herausstellt.
Das Booklet beinhaltet Angaben zu Autorin und Sprecher, sowie die Trackliste. Darüber hinaus findet man dort den Internetlink zur Homepage der Reihe, auf der weiterführende Informationen und Download-Dateien zu finden sind.


Resümee/Abschlussbewertung:

Kaum sind die beiden Protagonisten Lasse und Lotte bei Professor Dur angekommen, steht schon das nächste musikalische Zeitabenteuer an. In die Zeit von Bach versetzt, erleben sie aus erster Hand, die Entstehung des Weihnachtsoratoriums.
Ansprechend gelesen wird das zweite Abenteuer um Professor Dur und die Notendetektive zu einem kurzweiligen und zugleich Wissen vermittelnden Hörvergnügen. Die junge Hörerschaft wird mit diesem Hörbuch an die Auseinandersetzung mit Musik herangeführt, was zur Erweiterung des Allgemeinwissens beitragen kann.

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ