Das Ewige Feuer Hot

Michael Brinkschulte   22. Oktober 2020  
Das Ewige Feuer

Hörbuch

aus der Reihe
Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Rückentext

ÜBERLEBENSKAMPF IN DER WÜSTE
TODESANGST IM ENTFESSELTEN ROM
WER KANN KAISER NERO AUFHALTEN?
 
63 n. Chr.: Vespasian ist Statthalter von Africa. Jenseits der Wüste, im Königreich der Garamanten, soll er 500 römische Bürger aus der Sklaverei befreien. Kaiser Neros Erwartungen zu enttäuschen, ist keine Option. Doch in dem Staat trifft er auf eine versklavte Bevölkerung kurz vor der Revolte. Vespasian flieht mit den römischen Bürghern durch die endlose, lebensfeindliche Wüste. Ein schier unmögliches Unterfangen … In Rom kennen derweil Neros Ausschweifungen keine Grenzen. Die Elite der Stadt lebt in Angst und Schrecken vor seinen blutrünstigen Exzessen. Kann der Kaiser gestoppt werden, bevor er Rom vollends vernichtet? Doch wer soll Nero Einhalt gebieten?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
6,0
Gesamtwertung 
 
8,3

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Dieser, wie in den kurzen Informationen zu Autor und Sprecher unterhalb des inhaltsangebenden Rückentextes verzeichnet, inzwischen achte Teil der Vespasian-Reihe, füllt eine MP3-CD mit 864 Minuten Spielzeit. Die Lesung übernimmt Erich Wittenberg, der mit seiner angenehmen Stimmlage und der dynamischen Art des Vortrags zu überzeugen weiß. 
Die Präsentation des Hörbuches fällt sehr schlicht aus. Die Coverkarte, auf deren Vorderseite das brennende Rom angedeutet wird, bietet auf der Rückseite eine Übersichtskarte über die römische Provinz Africa in der Zeit der Handlung des Romans.
Unter dem Tray, auf dem die CD steckt, sind weitere Hörbuchveröffentlichungen verzeichnet.
 
 
Resümee:
 
Robert Fabbri versteht es bestens den historischen Kontext in die Handlung einzubinden. Zahllose Bezüge zu gesellschaftlichen, politischen, rechtlichen und kulturellen Hintergründen werden dargelegt und bringen zur geschaffenen Spannung noch den Wissenszuwachs beim Hörer.
 
Vespasian wird in diesem Roman durch Höhen und Tiefen getrieben. Sei es die Aufgabe römische Bürger zu befreien und dabei intriganten Machenschaften und Erpressung zu begegnen, oder die brutalen Übergriffe auf seine Frau und die anderer im Rahmen der Hochzeitsfeierlichkeiten Neros. Doch Letzterer hat noch weitreichendere Pläne und plötzlich brennen Teile Roms, auch Vespasians Haus fällt diesem Brand zum Opfer. Immer wieder wird Vespasian in Situationen zwischen Hochgefühl, Verlust, Rache und Trauer hin und her geworfen. 
 
Ein historischer Roman, der die Brutalität der Zeit spiegelt und in den Dialogen den ein oder anderen humorvollen Unterton als Kontrast zu bieten hat. Durch den guten Vortrag fliegen die Stunden nur so vorbei. 
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ