Das Geheimnis des alten Mönches

Das Geheimnis des alten Mönches Hot

Astrid Daniels   31. Oktober 2017  
Das Geheimnis des alten Mönches

Hörbuch

Untertitel
Märchen und Fabeln aus Burma
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
2

Rückentext

Geschichten, die das Herz berühren, gesammelt vom großen Burmakenner Jan-Philipp Sendker.

»Ich habe Burma seit 1995 mehrere dutzend Male bereist und bei den Recherchen für meine Romane Das Herzenhören und Herzenstimmen wurden mir immer wieder Märchen und Fabeln erzählt. Zum einen waren das bewegende Geschichten, die von dem mythologischen Reichtum der verschiedenen Völker Burmas erzählten, von der Spiritualität der Menschen und wie tief buddhistisches Denken die Gesellschaft über Jahrhunderte geprägt hat. Andere waren so fremd und skurril und kamen ohne eine sich mir erschließende Moral aus, so dass ich sie gar nicht einordnen konnte. Wieder andere erinnerten mich an die Märchen meiner Kindheit, nur das hier Affen, Tiger, Elefanten und Krokodile die Phantasiewelt bevölkerten, statt Igeln, Eseln oder Gänsen. Die Lehren, die sie vermitteln wollten ähneln denen der Brüder Grimm oder Hans Christian Andersens und ich verstand, wie sehr sich alle Kulturen in ihren Mythen aus dem universellen Fundus menschlicher Weisheit bedienen.« Jan-Philipp Sendker.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,0

„Das Geheimnis des alten Mönches“ ist eine wunderbare Sammlung von Märchen und Fabeln aus Burma. Der CD liegen in dem schön gestalteten Pappschuber zehn Ausmalbilder bei. Die Gesamtlautzeit der 2 CDs beläuft sich auf 2 Stunden und 32 Minuten. 

Jan-Philipp Sendker hat durch die von ihm zusammengetragenen Erzählungen ein schönes Bild des Kultur- und Gedankengutes von Burma gezeichnet. Die Thematiken ähneln denen unserer deutschen Märchen. Es geht um Liebe, Neid, Zuversicht, Vergebung, Mut, Zusammenhalt und vieles andere mehr. Auch die Frage danach was den Menschen wirklich glücklich macht fehlt nicht. 

Die Märchen und Fabeln sind amüsant, nachdenklich und traurig und haben keinen vorbestimmten Ausgang. Gerade diejenigen, die einen offenen Ausgang hatten, stimmten mich nachdenklich. 

Das Buch ist kurzweilig und abwechslungsreich. Es lässt sich zwischendurch in kurzen Etappen oder am Stück hören. Einige Geschichten sind grausam und traurig, während andere den Hörer zum Lachen bringen. Jan-Philipp Sendker ist ein toller Autor, der es versteht seine Zuhörer zu unterhalten und zum Nachdenken anzuregen. Darüber hinaus ist es eine der wenigen wirklich gelungenen Autorenlesungen!

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ