Das Wimmel-Wörterbuch „Bunte Märchenwelt“

Das Wimmel-Wörterbuch „Bunte Märchenwelt“ Hot

Annika Lange   22. Januar 2014  
Das Wimmel-Wörterbuch „Bunte Märchenwelt“

Buch-Tipp

Autor(en)
Anzahl Seiten
26
Verlag
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Auf Wörtersuche im Märchenland: So macht Sprachförderung richtig Spaß!

Begleite Marie und ihre Freunde durch das Märchenland und entdecke dabei viele vertraute Märchenfiguren und neue Wörter. Für Abwechslung sorgen raffinierte Gucklocheffekte, lustige Suchaufträge und zahlreiche Wortschatzrätsel. Die ideale Kombination aus Wimmel- und Bildwörterbuch!

Mit geprüftem Duden-Wortschatz.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
9,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,3

Zur Story:

Schon das Cover mit dem „Guckloch“ und den vielen Bilddetails, mit bunten Märchenfiguren lädt ein zu einem Ausflug in die Märchenwelt. Es sieht bunt aus und wimmelig und es gibt viel zu entdecken. Im Buch geht es um Marie, Zeki, Ole und die Erzieherin Sabine, die mit den Kindern einen Ausflug ins Märchenland macht. Ein Bild auf einer Doppelseite zeigt zunächst das Geschehen im Märchenwald zum Thema „Schneewittchen“. Da gibt es Zwerge, Schneewittchen und vieles mehr zu entdecken. Durch Gucklöcher blickt man bereits auf die nächste Seite mit vielen der im vorherigen Bild gezeigten Gegenstände und Personen. Diese sind einzeln benannt und können im großen Bild gesucht werden. Ein Märchenreim (Spieglein Spieglein,…“) und viele Rätselaufträge regen zum Mitmachen an. Weitere Märchen-Themen sind „Hänsel und Gretel“, „Dornröschen“ „Rotkäppchen“, „Frau Holle“ und „Der Wolf und die sieben Geißlein“. Jedes Mal gibt es andere Gegenstände zu entdecken und ein neue Rätsel warten.

Sonstiges:

Gebundene Ausgabe: 26 Seiten
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate - 6 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 31,6 x 23,8 x 2,2 cm

Fazit:

Die gelungene Kombination aus Wimmel- und Bildwörterbuch vermittelt einen großen Wortschatz und fördert die Sprachentwicklung auf spielerische Weise.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ