Invention of Knowledge

Invention of Knowledge Hot

Markus Skroch   23. Juni 2016  
Invention of Knowledge

Musik

Veröffentlichungs- Datum
24. Juni 2016
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
10,0

Ich muss zugeben dass ich gespannt auf dieses Release gewartet hab. 
Roine Stolt von den FLOWER KINGS und Jon Anderson, langjähriger Sänger von YES, machen zusammen ein Album.
Wenn zwei solche Prog-Giganten zusammen arbeiten sind die Erwartungen entsprechend hoch.

Die Musiker haben sich keine Genre Grenzen gesetzt und Ideen über das Internet ausgetauscht. Roine Stolt hat dann mit Drummer Felix Lehrmann, Basser Jonas Reingold (beide FLOWER KINGS) und Keyboarder Tom Brislin (YES Symphonic Tour) in Schweden die Ideen ausgearbeitet und das Grundgerüst aufgenommen. Jon Anderson nahm seine Vocals in Kalifornien auf. 

Andere Gastmusiker wie Daniel Gildenlow (PAIN OF SALVATION) und Nad Sylvan (Steve Hacket) wurden als Backing Sänger hinzugezogen.

Das Album besteht aus vier Longtracks, die allerdings in mehrere Kapitel unterteilt sind.

1. | 
Invention of Knowledge

1. Invention 9:41
2. We are Truth 6:41
3. Knowledge 6:30
 | 
23:10

2. | 
Knowing

1. Knowing 10:31
2. Chase and Harmony 7:17
 | 
17:45

3. | 
Everybody Heals

1. Everybody Heals 7:36
2. Better by Far 2:03
3. Golden Light 3:30
 | 
13:20

4. | 
Know...
 | 
11:13


Das Ergebnis enttäuscht nicht. 
Der positiver Progressive Rock gepaart mit Jon Andersons markanter hohen Stimme ergibt eine überzeugende Mischung aus Tiefgang und Eingängigkeit.

Im Gegensatz zu älteren FLOWER KINGS Alben wird ziemlich viel gesungen, was mir gut gefällt.
Die Songs sind vielschichtig und erst nach mehrmaligem Hören vollständig zu ergründen.

Ich denke alle Fans von TRANSATLANTIC und THE FLOWER KINGS, KARMAKANIC und alten YES werden gefallen an diesem Album finden können.

Es fällt einem immer die wohlige, positive Atmosphäre auf, die das Album ausdrückt. Für Negativität ist hier kein Platz. Auch die Texte verbreiten Hoffnung („Everybody Heals“).

Gerade in dieser Zeit, wo es an allen Ecken und Enden der Welt zu brennen scheint, ist so ein Album wichtig.
Jedenfalls musste ich das ganze Album lang an das Vorwort im ersten Roine Stolt Solo-Album „The Flower King“ denken:

 „I support the good forces – Love, Light and Kindness“

Ich bin dabei!
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ