Money Hot

Michael Brinkschulte   26. November 2017  
Money

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
13. Oktober 2017
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
7,0

Aus Wien stammt das Duo ‚Ash my Love‘, das mit diesem Album ihre zweite CD präsentieren. Die musikalische Mischung zwischen Blues, Gospel-Elementen und punkigen Querbezügen. Zehn Songs bevölkern das Album, dessen Bandbreite und Intensität der Umsetzung auf eine ganze Bans schließen lässt, die sich hier austobt. Doch bis auf wenige Ausnahmen, bei denen Gäste involviert sind, stammen Instrumentierung und der zweistimmige Gesang von Andreas Dauböck und Ursula Winterauer, die sich bei der Produktion des Albums auf analoge Technik verlassen haben und damit ein besonderes Klangerlebnis herausgearbeitet haben. Abgesehen vom Opener ‚God´s got it‘, stammen alle anderen Songs aus der Feder des Duos selbst. 
Wer sich auf diese Scheibe einlässt, bekommt ein Album zu Gehör, das nicht nur seitens der Aufmachung einen gewissen Retro-Stil darzubieten weiß.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ