Seelenschatten Hot

Michael Brinkschulte   29. März 2021  
Seelenschatten

Rückentext

Edinburgh. Heute. Der Psychologe Steven Roberts leidet seit einem Unfall vor vier Jahren an partieller Amnesie: bis auf sein fachliches Wissen scheinen alle Erinnerungen verloren zu sein. Da entdeckt Roberts an sich eine bislang unbekannte Gabe: Durch die Augen seiner Patienten blickt er in ihre Seele und erhält dadurch Hinweise auf die Ursachen ihrer Ängste. Mit Unterstützung des Privatermittlers Hyde gelingt es Roberts, die oft jahrelangen Seelenqualen seiner Patienten zu überwinden. 
 
 Aber der Blick in die Innenwelten hat auch Schattenseiten: Je tiefer Roberts in fremde Psychen vordringt, desto mehr findet er über seine eigene verborgene Vergangenheit heraus, in der ein mysteriöser Mann namens Kyle eine zentrale Rolle spielt. Die Erinnerungen werden zu einer immer größeren Belastung und nicht alles, was der Psychologe über sein bisheriges Leben zu wissen glaubte, hält einer Überprüfung stand. ...

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
8,0
Soundtrack 
 
9,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
8,8

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?
 
Die erste Staffel der Serie von Autor Christian Gailus, bietet zehn CDs mit annähernd 12 Stunden Spielzeit. Die CDs sind jeweils in einzelnen bedruckten Papphüllen verpackt und stecken gemeinsam in einer Box. Auf der Rückseite jeder einzelnen Folge sind Angaben zum jeweiligen Inhalt nebst Sprecherliste abgedruckt. Die Vorderseite ziert jeweils ein individuelles Coverbild zur Folge.
 
Die erste Staffel beinhaltet die Episoden:
 
1. Erwachen I
2. Erwachen II
3. Sog in die Tiefe
4. Exit: Labor
5. Quälende Erinnerung
6. Augen
7. Der schwarze Engel
8. Todessehnsucht
9. Hexensabbat
10. Der Spiegel der Seele
 
Insgesamt sind an dieser Serie 24 auf der Box benannte und viele weitere (auf den CD-Hüllen verzeichnete) bekannte und unbekannte Stimmen beteiligt. Das Soundgewand mit Musik und Effekten setzt die Handlung spannungsgeladen in Szene.
 
 
Resümee:
 
Die Geschichte um den Psychologen Steven Roberts entspinnt sich Schritt für Schritt, wobei der aufmerksame Hörer und Leser des Titels der Hörspielserie schnell erste Ideen entwickelt, worauf das Ganze zumindest ansatzweise hinauslaufen wird.
Roberts praktiziert, obwohl er sein Gedächtnis verloren hat, denn er hat seine beruflichen Fähigkeiten nicht eingebüßt. Vielmehr entwickelt er eine neue Methode, um seinen Patienten zu helfen. Als Hilfe engagiert er den Privatermittler Hyde, der eine mysteriöse Figur darstellt.
 
Nach einer Einführung in die Szenerie geht es in der Serie rasant und mitreißend voran, wobei der Hörer immer wieder mit neuen Überraschungen bezüglich der unterschiedlichen Patienten aber auch hinsichtlich der privaten und beruflichen Seite des Protagonisten konfrontiert wird. Die Mixtur aus verschiedenen Genres macht diese Hörspielstaffel aus. Die Charaktere werden von Episode zu Episode deutlicher. 
Am Ende steht eine erste Auflösung, die Lust auf die hoffentlich nicht in allzu ferner Zukunft liegende Fortsetzung macht. Eine Mystery-Thriller-Serie, die zwischen Psycho-Thriller und Krimi verschiedene Genres geschickt aufgreift.
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ