Der Schneegänger Hot

Christine Rubel   25. Februar 2015  
Der Schneegänger

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Nach Das Dorf der Mörder der neue grosse Roman der Bestsellerautorin
Vier Jahre sind seit dem Verschwinden des kleinen Darijo vergangen. Damals forderten die Erpresser eine Million Lösegeld. Doch die Familie des Jungen ist arm. Sollte eigentlich der Sohn des Multimillionärs Reinartz entführt werden? Als im kältesten Winter seit Jahrzehnten das Skelett des Jungen entdeckt wird, muss die junge Polizistin Sanela Beara dem Vater die schlimme Nachricht überbringen. Die Begegnung mit dem gutaussehenden Biologen löst nicht nur Gefühle, sondern auch Zweifel in ihr aus. War es wirklich eine Entführung? Alle Beteiligten verschanzen sich hinter einer Mauer des Schweigens. Für Sanela Beara gibt es nur eine Chance, Licht ins Dunkel zu bringen: Als verdeckte Ermittlerin nimmt sie die Rolle des Hausmädchens in der Familie Reinartz ein – denselben Platz, den auch Darijos Mutter Lida einst innehatte...

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
9,3

Wenn man an gute deutsche Krimiautoren denkt, und davon gibt es reichlich, hat Elisabeth Herrmann da ganz bestimmt ihren Platz gefunden. Sei es die Reihe der Vernaukrimis oder ihre Jugendkrimis, alle sind lesenswert. Auch "Der Schneegänger" hat mich begeistert. Ein kleiner Junge verschwand. Kommissar Gering hat vor vier Jahren alles versucht, doch ohne Ergebnis. Nun taucht die Leiche des kroatischen Jungen auf: erschlagen und im Wald verscharrt. Die Eltern leben mittlerweile getrennt. Die Mutter wieder verheiratet, der Vater auf einer Wolfsstation im Wald. Beide brechen unter der Information zusammen. Gering bittet die kroatische Polizeistudentin Sanela Beara um Hilfe, doch zu seinem Verdrusss ermittelt sie heimlich weiter, als sie soll. Doch Gering ist hin und her gerissen, einerseits ist er ein Paragraphenreiter, doch wie soll er sonst an Informationen kommen? Wenn man nur tief genug gräbt, kommt immer etwas heraus, aber wie weit kann man gehen, ohne selbst zu Schaden zu kommen?
Spannend, mit fein gezeichneten Charakteren und einer nicht alltäglichen Geschichte, die ohne großartige Brutalität auskommt. Es sind eher die Spannungen zwischenmenschlicher Beziehungen, die mit Wucht aufeinander prallen und den Hörer mitfiebern lassen. Geradlinig erzählt von einer eindrucksvollen Eva Matthes, die immer den richtigen Ton trifft und als Besetzung goldrichtig ist. Ausführliche Infos zu Autorin und Sprecherin runden das Ganze ab. Lediglich die Covergestaltung weist kaum Bezug zur Handlung auf. Die gekürzte Lesung wird im Pappschober mit Einschubfächern dargeboten.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ