Ghost Pirates of Vooju Island - PC

Ghost Pirates of Vooju Island - PC Hot

Annika Lange   07. Januar 2010  
Ghost Pirates of Vooju Island - PC

Game-Tipp

Erscheinungsjahr
Plattform
Format
Systemvoraussetzungen
Empfohlene Systemanforderung:
CPU: 2.2 GHz Prozessor
Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
GPU: 512 MB Direct X 9.0c kompatible Grafikkarte (NVidia GeForce FX Generation, ATI Radeon 9500 oder besser)
Speicher: 4 GB freier Festplattenspeicherplatz
Audio: DirectX 9.0c kompatible Soundkarte
Betriebssystem: Windows XP oder Vista
USK-Freigabe
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Das Schicksal der gesamten Welt liegt in den Händen dreier unfreiwilliger Helden. Der Vooju-Magier Papa Doc wurde gemeinsam mit dem tollpatschigen Schiffskoch Blue Belly und der draufgängerischen Piratin Jane Starling Opfer einer Verschwörung der hinterhältigen Queen Zimbi, die sie mit einem mysteriösen Vooju-Zauber verfluchte und in außergewöhnliche Geister verwandelte. Hilf dem heldenhaften Trio ihre reale Menschengestalt wieder zu erlangen und die dunklen Machenschaften der Vooju-Priesterin samt ihrer Piraten-Verbündeten zu durchkreuzen.

- Ein Angriff auf die Lachmuskeln mit liebevoll handgezeichneter Spielwelt aus der Feder
von Bill Tiller.

- Kombiniere die Fähigkeiten der drei spielbaren Hauptcharaktere, um die Piraten
auszutricksen.

- Wechsle zwischen Geister- und Menschengestalt und verwende außergewöhnliche
Vooju-Magie, um geheimnisvolle Rätsel zu lösen.

- Triff ein Ensemble schaurig-lustiger Charaktere

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Grafik 
 
10,0
Soundtrack/Sprecher 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Spielspaß 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,6

Zur Story:

In diesem spannenden Point & Click Adventure von Erfolgsautor Bill Tiller geht es um Piraten, Geister und Vooju in einer karibischen Umgebung. Während die hinterhältige Queen Zimbi versucht, ihre bösartige Mutter wieder zu erwecken, versuchen Vooju-Magier Papa Doc, der dickliche Schiffskoch Blue Belly und die hübsche Piratenbraut Jane Starling als Geister den bösen Plan zu verhindern. Mit einer guten Portion Humor gilt es durch Gespräche, Handlungen und dem Lösen von Rätseln auf Vooju Island wieder Ruhe einkehren zu lassen. Auf der Suche nach ihren menschlichen Körpern müssen sie sich an die Vooju-Regeln halten (kein Salz überqueren,...). Sie können aber jederzeit miteinander reden und sich um Hilfe bitten. Später haben sie die Möglichkeit von der Menschen- zur Geistergestalt zu wechseln, um z.B. durch Wände oder verschlossene Türen zu gelangen.
Die vielen verschiedenen liebevoll gezeichneten Orte des Geschehens erinnern an den Stil von Monkey Island und wecken Erinnerungen. Lustige Nebendarsteller, wie Zombies und Geisterputzfrauen ringen dem Spieler oft einen Lacher ab. Mit vielen Rätseln und tollen Zwischensequenzen haben es die Hauptcharaktere und damit auch der Spieler zu tun in diesem interessanten und mystischen Vooju-Abenteuer.


Empfohlene Systemanforderung:
CPU: 2.2 GHz Prozessor
Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
GPU: 512 MB Direct X 9.0c kompatible Grafikkarte (NVidia GeForce FX Generation, ATI Radeon 9500 oder besser)
Speicher: 4 GB freier Festplattenspeicherplatz
Audio: DirectX 9.0c kompatible Soundkarte
Betriebssystem: Windows XP oder Vista

Hinweise:
Bei Einlegen der DVD in das DVD-ROM-Laufwerk erscheint automatisch das Auswahlmenü mit dem Punkt „ GhostPirates installieren“. Der Rest erfolgt quasi automatisch und das Spiel landet auf der Festplatte. Fürs Spielen muss jedoch die DVD weiter eingelegt sein.
Im Hauptmenü angekommen, kann der Spieler wählen zwischen „Neues Spiel“, „Spiel laden“ und einige Einstellungen, wie Effekte, Sprache, Musik, Untertitel, Anti-Aliasing, Bildformat usw. vornehmen.
Die Spielsteuerung erfolgt, wie bei einem klassischen Point & Click Adventure, mit der Maus. Je nach Kontext verändern der Mauszeiger seine Form zum Durchführen bestimmter Aktionen (laufen, reden, untersuchen,...). Im Inventar sammelt der jeweilige Charakter (man kann zwischen den drei Charakteren wechseln) viele Gegenstände, die er später für die Lösung der Rätsel und den Fortschritt des Spiels benötigt. Dies können auch Ideen von Gegenständen sein, die erst später im Spiel benötigt werden.

Weitere Hinweise zum Spiel finden sich im ansehnlichen Booklet in der stabilen DVD-Verpackung.

Fazit:

Ein witziges und spannendes Point & Click Adventure zum Selber Rätseln oder Verschenken.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ