Buzz! - Deutschlands Superquiz

Buzz! - Deutschlands Superquiz Hot

Nico Steckelberg   02. April 2009  
Buzz! - Deutschlands Superquiz

Game-Tipp

Genre
Hersteller
Erscheinungsjahr
Format
Systemvoraussetzungen
keine Besonderheiten
USK-Freigabe
Bei Amazon kaufen

Rückentext

-

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Grafik 
 
7,0
Soundtrack/Sprecher 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Spielspaß 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
8,2

"Buzz" dürfte inzwischen zu einem Klassiker der Quiz-Spiele auf Homeentertainment-Systemen geworden sein. Das besondere Kennzeichen: Jeder Mitspieler bekommt einen Buzzer in die Hand und kann damit seine Fragen beantworten. Nun schafft es "Buzz" auch auf die Playstation Portable, allerdings ohne die zusätzlichen Buzzer-Controller.

Wie ist das Spiel umgesetzt? Nun, es gibt eine Einzelspieler-Herausforderung, in dem dieser sich mit seinem Wissen durch verschiedene Spielrunden kämpfen muss - moderiert durch den schlagfertigen und durchaus auch mal vorlauten Moderator Buzz. Dabei gibt es Punkte für jede richtige Antwort. Ab einer bestimmten Punktzahl, die von Runde zu Runde variieren kann, gibt es Bronze-, Silber- und Goldmedaillen. Erst wenn alle Spiele einer Phase mit mindestens Bronze abgeschlossen wurden, kommt der Spieler in die nächste Phase. Dabei gibt es verschiedene Spielmodi (Rundentypen). Hier drei Beispiele: Bei "Bild für Bild" darf man für jede richtige Antwort einen Teil eines Bildes aufdecken und erhält für das richtig erratene Bild Bonuspunkte. Beim "Virus"-Quiz werden Punkte abgezogen, solange man überlegt. Man muss sich also sputen, damit der Virus nicht die ganzen gesammelten Punkte auffrisst. Beim Zeitspiel geht es darum, möglichst viele Fragen innerhalb einer Minute zu beantworten. Nicht viel Zeit!

Man kann jede Runde beliebig oft wiederholen, um sich besondere Preise zu angeln, z.B. für eine richtige Antwort unter einer halben Sekunde oder für zehn richtige Antworten nach einander. Das erhält die Langzeitmotivation. Neben normalen, moderierten Fragen gibt es auch Audioausschnitte, Videos und Bilder zu sehen.

Interessant sind auch die Multiplayermodi, die entweder mit mehreren Spieler via Wireless-Modus gespielt werden kann, oder aber auch nur an einem PSP-Gerät. Im Weitergeben-Modus reicht man - auf Anweisung des Moderators - das eine Gerät immer an den jeweils folgenden Mitspieler weiter. Hier gibt es beispielsweise auch das bekannte Bomben-Spiel. Auch können die Gegenspieler auswählen, welchen Bildausschnitt eines Bildes die Konkurrenten als nächstes zu sehen bekommen. Interessant ist auch die Quiz-Moderator-Funktion, bei der einer der Mitspieler der Moderator ist und mit Hilfe des Spiels Punkte auf die Kandidaten verteilen kann, Fragen vorgegeben bekommt und somit eine Brettspiel-Atmosphäre entsteht. Dabei wird nicht nur Wissen abgefragt, auch Fragen wie "Welcher der Kandidaten kann am längsten einen Löffel an die Nase kleben?". Sehr lustig!

Im direkten Vergleich zu Buzz auf der PS3 schneidet die PSP-Version nicht so gut ab, da der Buzzer-Effekt einfach einen sehr großen Teil der Spielmotivation ausmacht und die Sicht aufs Publikum beispielsweise fehlt oder die Spieleranimationen sehr schwach ausfallen (kaum vorhanden). Dennoch: "Buzz - Deutschlands Superquiz" kann sich auch auf der PSP sehen lassen, denn die Konvertierungs-Herausforderung wurde bestmöglich gelöst. Und das Quiz macht einfach Spaß.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ