Woodwalkers & Friends 3 – Wilder Kater, weite Welt

Woodwalkers & Friends 3 – Wilder Kater, weite Welt Hot

Annika Lange   23. Dezember 2022  
Woodwalkers & Friends 3 – Wilder Kater, weite Welt

Buch-Tipp

Autor(en)
Anzahl Seiten
344
Verlag
Erscheinungsjahr

Rückentext

Ein Leben als verhätschelte Hauskatze führen? Dem jungen Woodwalker Dorian ist das zu langweilig. Er will die Welt entdecken. Kurzerhand sagt er seiner Familie Lebewohl und begibt sich auf eine spannende Reise. Dabei bekommt er es mit kratzbürstigen Artgenossen zu tun, muss akzeptieren, dass man in der Schule nicht schlafen darf, und lernt das beste Katzenfutter der Welt kennen - Kaviar! Als Dorian von einer geheimen Wandlerschule in den Rocky Mountains erfährt, steht für ihn fest: Dort muss er hin. Gemeinsam mit seinen neuen Freunden, der Rothörnchen-Wandlerin Holly und dem Wolfsjungen Bo, reist er quer durch Nordamerika. Doch hier fängt das Abenteuer erst so richtig an!

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
9,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,7

Zur Story:
 
In diesem dritten Band der Reihe „Woodwalkers and Friends“ wird das Leben von Katerwandler Dorian näher durchleuchtet. Wer Woodwalkers gelesen hat, weiss von Dorians Liebe zum Schreiben und nun lesen wir seine Biographie. Das Buch ist aufgeteilt in die verschiedenen Teile seines Lebens, man könnte auch sagen, seine verschiedenen Katzen-Leben: „Mein erstes Leben: Eine katzige Familie“, „Mein zweites Leben: Waisenhaus“, „Mein drittes Leben: Hauskater“, „Mein viertes Leben: Unterwegs“ und „Mein fünftes Leben: Clearwater High“. 
Im ersten Teil lebt Dorian, als hübscher Russisch-blau – Kater mit seiner Mutter und seinen beiden Geschwistern bei einen jungen Autor namens AL, zu dem später auch dessen Freundin Jolene zieht. Als er beschließt, dass das Leben als Mensch sehr interessant ist, beginnt sein Leben als Waisenjunge in einem Waisenhaus. Im dritten Leben hat er keine Lust mehr auf den neuen Heimleiter und beschließt wieder als Kater glücklich zu werden. Das versucht er bei Familie Callahan. Im vierten Leben macht er sich auf den Weg zur der berühmten Wandlerschule, von der er bereits öfter gehört hat. Auf dem Weg trifft er auf Wolf Bo und Rothörchen Holly die ebenfalls Wandler sind und zur Clearwater High wollen. Eine spannende Reise führt Dorian schließlich zur Wandlerschule und damit in sein fünftes Leben. In jeder Phase seines Lebens lernt Dorian viel über Menschen und Tiere und auch Themen wie „Rassismus“ werden hier nicht ausgespart. 
 
 
Sonstiges:
 
Gebundene Ausgabe: 344 Seiten 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 10 Jahre
Größe und/oder Gewicht: ‎ 15,5 x 3,1 x 21,3 cm
 
Auf dem Cover sieht man Dorian als teilverwandelten Jungen und um den Kopf herum sieht man viele verschiedene Posen des Katers Dorian. Ein Baum umrahmt das Ganze.
 
Das Buch wurde wieder auf umweltfreundlichem Papier gedruckt und mit dem Blauen Engel ausgezeichnet. Hier wird Wert auf den Autorinnenwunsch gelegt, die Natur zu schützen und Ressourcen zu schonen. Daher gibt es auch hinten im Buch die Liste mit 10 Dingen, die man tun kann, um den Wald zu schützen. Außerdem befindet sich hinten im Buch auch noch die Klassenlisten der Clearwater High.
 
Fazit:
 
Mit den dritten Band von „Woodwalkers & Friends“ flechtet Katja Brandis ein Band zwischen den bekannten Einzelheiten aus Woodwalkers, wie z.B. Dorians Liebe zum Schreiben, und seiner Biographie. So ist alles in der Walkers Welt verbunden und trotzdem versteht man die "Woodwalkers und Friends"-Bücher auch unabhängig der anderen Reihen. Natürlich sollte man sich diese aber nicht entgehen lassen. Als Stammleser der Reihen trifft man in diesem Band auf bekannte Gesichter und erfährt mehr über das bisherige Leben der Charaktere. Wir sind gespannt auf den nächsten Band.
© 2002 - 2023 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ