Seltsam verschlüsselte Botschaften aus dem All

Seltsam verschlüsselte Botschaften aus dem All Hot

Michael Brinkschulte   08. April 2018  
Seltsam verschlüsselte Botschaften aus dem All

Buch-Tipp

Anzahl Seiten
112
Verlag
Erscheinungsjahr

Rückentext

Warum werden Jugendliche immer konservativer?
Wer ist eigentlich der Typ, der immer von Guido Knopp anmoderiert wird?
Warum verhungern Wölfe in Brandenburg?
Was hat Uropa Hans im Ersten Weltkrieg gemacht?
Und warum wie die Natur immer vulgärer?
Wer sich diese und andere entscheidende Fragen unseres Universums stellt, braucht „Seltsam verschlüsselte Botschaften aus dem All“.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
8,7

Eingeleitet wird die in diesem Buch zusammengestellte Sammlung von Cartoons durch ein Vorwort von Moritz Hürtgen. Dieser leitet mit einer Mischung aus Hintergrundwissen zum Zeichner Leonard Riegel und allgemeiner Lobhudelei in dieses eigentlich für sich selbst sprechende Buch ein.
 
Im Buch selbst sind auf 122 Seiten thematisch und zeichnerisch sehr unterschiedlich angelegte Cartoons angelegt, die sich humorvoll mit Gesellschaftskritik, gespiegelten Beobachtungen aus dem Alltag und vielem mehr auseinandersetzen. Die im Titel vorkommenden Aliens und ihre Botschaften sind hingegen nur eine Randerscheinung. Doch das tut dem Unterhaltungswert dieses Buches keinen Abbruch. 
Mal schwarzweiß, mal in Teilen koloriert, mal vollfarbig werden die Cartoons dargeboten, deren Zynismus in vielen Fällen sehr markant ist. 
 
 
Von Familiengeschichten, Reisetipps, dem Einsatz von Tieren in Zeitungsredaktionen bis hin zu Beziehungen, Kneipenerlebnissen und Strandkrebsen, die sich zum Saisonende in Kondome zurückziehen, die den Strand verunreinigen, oder dem Kind, das im Winter seine besondere Fähigkeit zum Ausdruck bringen kann, Leonard Riegel – bekannt aus Titanic, taz u.a. - erweist sich als guter Beobachter, der den Spiegel vorhält. 
Stellenweise finden sich allerdings auch einige Albernheiten, die eher wie Seitenfüller wirken. Doch diese sind in der Minderheit.
Abgeschlossen wird das Buch durch eine kurze Vita des Künstlern.
 
Eine humorvolle Sammlung, die man gern öfter zur Hand nimmt!
 
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ