School of Talents 2 Zweite Stunde: Stromausfall!

School of Talents 2 Zweite Stunde: Stromausfall!

Annika Lange   24. Juni 2021  
School of Talents  2 Zweite Stunde: Stromausfall!

Buch-Tipp

Anzahl Seiten
256
Verlag
Erscheinungsjahr

Rückentext

WILLKOMMEN IN DER SCHOOL OF TALENTS!
 
IN DIESEM INTERNAT HABEN ALLE FANTASTISCHE FÄHIGKEITEN. SIE KÖNNEN SICH VERWANDELN, TIERE VERSTEHEN, WASSER BEHERRSCHEN…SO WAS EBEN!

Alvas neue Schule veranstaltet einen Filmwettbewerb. Alle setzen ihre phänomenalen Talente ein, um die tollsten Szenen zu drehen. Doch seltsame Stromausfälle bringen die große Filmnacht in Gefahr. Kann die rätselhafte Infotafel Alva und ihren Freunden dabei helfen, Licht ins Dunkel zu bringen?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
9,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,3

Zur Story:
 
Nachdem Alva sich langsam eingewöhnt hat und beschließt etwas länger zu bleiben, gibt es schon wieder Unruhe in der Schule. Die jährliche Filmnacht steht bald an. Ein Wettbewerb, bei dem jeder Schüler einen eigenen Kurzfilm drehen darf, die sie dann gemeinsam bei einem Picknick ansehen und einen Sieger küren. Alva beschließt nicht selber teilzunehmen, beobachtet aber interessiert ihre Mitschüler. Außerdem lernt sie ihre miesepetrige Mitbewohnerin Frederike näher kennen und erfährt endlich ihr Talent. Können die beiden vielleicht doch noch Freunde werden? Abwarten, denn es gibt ja genug zu tun. Als es plötzlich immer wieder zu Stromausfällen kommt und mehrere Dinge verschwinden, kommt es zu falschen Verdächtigungen unter den Schülern und die Stimmung ist angespannt. Schließlich ist auch die Filmnacht in Gefahr, da die Stromausfälle sich häufen. Da hilft es auch nicht, dass manche Schüler ihr Talent nicht unter Kontrolle haben und dadurch für noch mehr Chaos sorgen. Leider hat auch Alva noch keine wirklichen Fortschritte mit ihrem Talent gemacht, aber sie übt weiter. Zum Glück hat sich wenigstens die Anzeigentafel in der Mensa beruhigt und zeigt, seit der Lösung des letzten Rätsels wieder die normalen Infos an. Zumindest dachte Alva das, denn eines Tages findet sie folgenden Spruch auf der Tafel, der dann wieder wie von Geisterhand verschwindet:
 
ZU SUCHEN, WO KEINER BÖSES VERMUTET
DIE ZUKUNFT WIRD SEIN LICHTDURCHFLUTET.
VERZWEIFLUNG LÄSST DIE FINGER WACHSEN
UND SO MANCHEN TRAUM ZERPLATZEN
NICHT AUF GOLD, RUHM UND EHRE ERPICHT
DIE VISION EIN BESSERES LEBEN
VERSPRICHT.
 
Was mag das bedeuten? Hat es etwas mit den Stromausfällen zu tun und mit den seltsamen Diebstählen? Wer steckt dahinter? Alva möchte den Dingen auf den Grund gehen und findet Unterstützung bei ihren neuen Freunden. Können sie auch dieses Rätsel lösen und alles zum Guten wenden? Und wer gewinnt den Filmwettbewerb?
 
Sonstiges:
 
Gebundene Ausgabe: 256 Seiten 
Vom Hersteller empfohlenes Alter 8-10 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 15.2 x 3.2 x 21.1 cm
 
Das Cover zeigt Alva und ihre Freunde vor einem Blitz. Spannungsgeladen und Neugierde weckend. 
 
Fazit:
 
Auch der zweite Band der „School of Talents“ ist spannend und unterhaltsam geschrieben. Man erfährt mehr über Alva und ihre Beziehungen zu ihren neuen Freunden. Auch die schwierige Beziehung zu ihrer Zimmernachbarin Frederike wird näher durchleuchtet. Da die Mensatafel scheinbar magische Fähigkeiten hat, bin ich schon gespannt auf das nächste spannende Rätsel in Band 3, der im Herbst erscheint. Die Leseprobe am Ende des Buches wirft einen kleinen Blick in die Zukunft…
 
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ