Operation Gay Bomb Hot

Michael Brinkschulte   13. April 2020  
Operation Gay Bomb

Buch-Tipp

Autor(en)
Anzahl Seiten
448
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Operation Gay Bomb
 
Leichen, deren Körper sich in kürzester Zeit auflösen, und ein Klient mit unglaubwürdiger Geschichte. Welche Ziele verfolgt ein Bund aus ehemaligen Ostblock-Agenten? Und was verbirgt sich hinter dem Unglück in den Österreichischen Alpen? 
Völlig unvermittelt geraten die Hauptkommissarin Marilies Bender und der Privatermittler Alexander Buschbeck ins Dickicht geheimdienstlicher Aktionen.
 
Scheinbar zufällige Ereignisse folgen einem ausgeklügelten Konzept, einem ungeheuerlichen Plan tödlicher Selbstjustiz.
 
Alexander Buschbecks erster Fall als Privatermittler.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,7

Dieser Thriller aus der Feder von Symone Hegny erweist sich als Mischung aus geschichtlichem Agenten-Roman und Wissenschafts-Thriller mit einem Anteil von Science-Fiction bzw. Mystery. Der Plot wird mit der Sicht auf drei Personen geschildert. So zum einen Hauptkommissarin Marlies Bender, dann Privatermittler Alexandr Buschbeck und zuletzt Oberst a.D. Friedbert Hartmann, deren Handeln und Wirken sich, ausgehend von einem einleitenden Text, in dem es um einen weiteren Protagonisten namens Michael Groth geht, nach und nach annähern.
 
Die Handlung entwickelt sich zunächst spannend und nimmt den Leser mit in eine Welt aus Verschwörung, Intrigen und gefährlicher Wissenschaft. Dieser Spannungsbogen wird in gewisser Weise durch die Visionen des Alexander Buschbeck gesteigert, nimmt andererseits gerade durch die in dieser Situation nicht mehr an reale Fakten geknüpfte Entwicklung Schaden. Doch da sich diese Sequenzen nur sporadisch ergeben, wird die bedrückende Stimmung, die sich durch die nach und nach offenbarten Geschehnisse weiter gesteigert.
Am Ende dieses Thrillers bleibt der Leser beeindruckt zurück und ist gespannt, wie es mit Alexander Buschbeck weiter gehen wird. Denn die Ankündigung im Rückentext, dass es sich um dessen ersten Fall als Privatermittler handelt, lässt weitere Fälle erwarten.
 
Ein düsterer Wissenschafts-Thriller mit geschichtlichen Bezügen!
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ