Mitternachtsstunde 2 - Emily und der löchrige Zeitzauber

Mitternachtsstunde 2 - Emily und der löchrige Zeitzauber Hot

Annika Lange   03. Mai 2021  
Mitternachtsstunde 2 - Emily und der löchrige Zeitzauber

Buch-Tipp

Anzahl Seiten
320
Verlag
Erscheinungsjahr

Rückentext

Emily hat herausgefunden, dass sie wie ihre Mutter Gestaltwandlerin ist – und mit etwas Übung kann sie sich nicht nur in einen Hasen verwandeln, sondern auch in einen Hund! Daran muss sie sich erst mal gewöhnen, vor allem an den feinen Geruchssinn. Manchmal ist so eine zweite Gestalt aber gar nicht so unpraktisch, vor allem, wenn man die Welt der Mitternachtsstunde retten will. Zum Glück ist ihr Freund Tarkus an ihrer Seite und stürzt sich mit ihr in das Abenteuer, die Löcher in der Zeit zu stopfen und die Magie zu retten!

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
9,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,3

Zur Story:
 
Nachdem Emily im ersten Teil der Geschichte unglaubliches über ihre Familie und die Mitternachtsstunde erfahren hat, muss sie erst lernen damit umzugehen. Schließlich ist sie eine halbe Puka und kann sich daher, wie auch ihre Mutter in einen Hasen, einen Hund oder mit ganz viel Übung auch in ein Pferd verwandeln. Natürlich schafft sie bisher nur den Hasen und selbst das ist nicht einfach. Es erschwert die Übungen außerdem, dass sie diese nur in der Mitternachtsstunde durchführen kann. Bisher ist ihre Mutter dafür mit ihr von Zeit zu Zeit in die Mitternachtsstunde gegangen. Da sie nun schwanger ist und ein weiteres Kind erwartet – ja Emily wird große Schwester – ist ihr dies nicht mehr möglich. Eine Verwandlung könnte dem Baby schaden. Da ihr Vater während seines Aufenthaltes in der Mitternachtsstunde immer arbeiten muss und sie Emily wegen der Gefahren, die hier lauern, nicht allein hinüberlassen, sieht es trüb aus für ihre Übungen. Zum Glück kann sie ihren Vater überreden und so darf sie ihn eines Abends nach Festlegung strenger Regeln zur Arbeit begleiten, um auf der „anderen Seite“ zu üben. Eigentlich wollte sich Emily auch strikt an die Regeln ihrer Eltern halten, aber dann geschehen seltsame Dinge. Gegenstände werden lebendig und scheinen nach ihr zu rufen. Und dann erscheint ihr auch noch die Bibliothek und bittet sie um ihre Hilfe bei einem Spezialauftrag. Sie beschließt, kurz etwas zu überprüfen und sicherheitshalber ihren Freund Tarkus zu informieren, der ihr natürlich hilft. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Was hat es mit dem Zeitloch auf sich, durch welches die magischen Gegenstände verschwinden und andere aus ihrer Welt auftauchen? Wieso funktionieren elektrische Geräte wie Handys oder mp3 Player plötzlich auch in der Mitternachtsstunde, ohne zu explodieren? Die Bibliothek sprach von einer großen Gefahr für alle, wenn das Zeitloch nicht gestopft wird. Doch wie soll sie das anstellen? Sie weiss ja nicht mal, wo es sich befindet. Kann hier ihre Puka Familie helfen, von der sie sich laut ihrer Mutter eigentlich fernhalten soll? Wird ihre Großmutter helfen? Und eigentlich sollte sie doch nach der Schicht ihres Vaters wieder mit ihm zurückkehren. Ein neues Abenteuer in der Mittagsstunde fordert ihre ganze Kraft. Kann sie die Bewohner erneut vor Unheil bewahren? 
 
Sonstiges:
 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 10 Jahren 
Größe und/oder Gewicht: 15.2 x 3 x 21.1 cm
320 Seiten
 
Das Cover wurde mit „Glow-in-the-Dark-Effekt“ veredelt und verspricht ein spannendes und zugleich schauriges Abenteuer, da hier die wilden Hunde mit rot leuchtenden Augen abgebildet sind, die den Clan ihrer Familie mütterlicherseits darstellen. 
 
Fazit:
 
Auch die Fortsetzung von „Mitternachtsstunde“ ist sehr unterhaltsam und spannend. Eine wahre Verfolgungsjagd nach dem Loch in der Zeit beginnt und Emily wird wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Außerdem erfährt man mehr über ihre Puka Familie und über die „Bibliothek“, die „Kunst“ und die „Musik“. Ein spannender Cliffhanger am Ende verrät, dass es weitergehen wird und wir können es kaum abwarten…
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ