Mitten im August

Christine Rubel   04. April 2020  
Mitten im August

Buch-Tipp

Autor(en)
Anzahl Seiten
323
Verlag
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Der Inselpolizist Enrico Rizzi hat es auf Capri zumeist mit kleineren Delikten zu tun und daher genügend Zeit, seinem Vater in den Obst- und Gemüsegärten hoch über dem Golf von Neapel zu helfen. Bis mitten im August ein Toter in einem Ruderboot an den felsigen Strand getrieben wird: Jack Milani, Spross einer Industriellenfamilie und Student der Ozeanologie. Es ist der erste Mordfall für den jungen Rizzi, ein Fall, bei dem es neben der Aufklärung eines Verbrechens auch um die Zukunft der Weltmeere geht.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,3

Capri ist eine Insel, auf der es eher gemütlich zugeht. So werden Enrico Rizzi und seine neue Kollegin Antonia Cirillo von der Polizei in Neapel auch eher belächelt, als sie den Tod eines reichen jungen Studenten aufklären wollen. Trotzdem gehen sie der Sache nach. Auf der Suche nach der Freundin des Toten, die seither verschwunden ist, finden sie heraus, dass beide Studenten der Ozeanologie waren und ein Praktikum auf Capri antraten. Hat die vermisste Sofia ihren Freund ermordet oder ist auch Sie ein Opfer geworden? Welche Rolle spielt der Ozeanologe, der die Beiden betreut hat? In der Hitze des Sommers müssen Rizzi und Cirillo beweisen, dass sie nicht auf den Kopf gefallen sind.
Ein eher gemächlicher Krimi mit sympathischen Charakteren für Caprifans, der auf mehreren Ebenen spielt.
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ