Leseglück - Wie lernt mein Kind lesen?

Leseglück - Wie lernt mein Kind lesen? Hot

Michael Brinkschulte   01. November 2015  
Leseglück - Wie lernt mein Kind lesen?

Rückentext

Kinder eignen sich bereits vor dem Schulbeginn wichtige Fähigkeiten an, die sie auf das Lesenlernen vorbereiten. So helfen zum Beispiel Bilderbücher und Vorlesegeschichten beim Weg in die Welt der Buchstaben und Wörter.
Doch warum ist das so? Wie lernen Kinder eigentlich lesen? Was geschieht im Kopf, damit aus Wörtern Geschichten werden, in die wir uns vertiefen können? Und vor allem: Was macht ein gutes Buch für Leseanfänger aus?

Dieser Ratgeber ist für alle gedacht, die Kinder beim Lesenlernen kompetent begleiten wollen. Er liefert leicht verständliche Antworten für den Alltag:

• Wie bereite ich mein Kind auf das Lesenlernen vor?
• Wie unterstütze ich mein Kind in der ersten und zweiten Klasse?
• Welche Lektüre-Angebote gibt es für Abc-Schützen und wie findet mein Kind die richtigen Bücher?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
8,7

Das rund 140 Seiten starke Ratgeber-Werk aus dem Hause des Arena-Verlags setzt sich in 13 Kapiteln mit dem Lesenlernen von Kindern auseinander. Daran schließt sich ein Anhang an, in dem Leseempfehlungen gegeben werden.
Das Autorenteam setzt durchweg auf eine gut verständliche Vermittlung von Sachwissen über die Schritte des Lesenlernens, die ein Kind durchläuft. Dabei kommen zahlreiche Beispiele zum Einsatz und auch Expertenzitate, die die Sachverhalte verdeutlichen.
Das Buch ist durchweg in einer großen Schriftart gedruckt, die das Lesen auch für die erwachsene Zielgruppe erleichtert. Eingebundene Bilder und Grafiken lockern die Auseinandersetzung mit den Inhalten auf und verdeutlichen die angesprochenen Aspekte. Vom Wimmelbilderbuch über die Vorbildfunktion der Eltern bei der Auseinandersetzung mit dem Lesen bis hin zur Auswahl sinnvoller und kindgemäßer Erstlesebücher reicht das Spektrum der erläuterten Inhalte.
Zur Auswahl von Erstlesebüchern stellt das Autorenteam eine Tabelle mit unterschiedlichen Buchreihen von verschiedenen Verlagen zur Verfügung. Auch die neuen Medien wie E-Book, Internet, Smartphone etc. bleiben nicht unbetrachtet und werden hinsichtlich der daraus erwachsenden Probleme und Möglichkeiten beleuchtet.

Schlussendlich kann das vorliegende Buch als äußerst hilfreiches und fachlich fundiertes Werk bezeichnet werden, das durch die weiterführenden Links und Bücher, die in den Aufstellungen zu finden sind, eine wertvolle Hilfe für all jene sein kann, die ihren Kindern das Lesenlernen erleichtern wollen. Das wichtigste Fazit des Buches beleibt die Vorbildfunktion der Eltern, die mit ihrem eigenen Handeln den Werdegang ihres Kindes aktiv unterstützen.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ