Laidlaw Hot

Michael Brinkschulte   04. Oktober 2014  
Laidlaw

Buch-Tipp

Genre
Anzahl Seiten
304
Verlag
Erscheinungsjahr

Rückentext

Als die Leiche einer jungen Frau im Kelvingrove Park in Glasgow gefunden wird, beginnt für Detective Jach Laidlaw ein tödlicher Wettlauf mit der Zeit. Denn in dieser Stadt voll harter Männer, mächtiger Gangster und skrupelloser Geschäftemacher ist nicht nur der charismatische Detective auf der Suche nach dem Mörder. Hier will sich keiner die Geschäfte verderben lassen, hier haben die Gangster einen eigenen Begriff von Moral und hier schweigen die Väter und dürsten nach Rache. Und Jack Laidlaw weiß, dass er den Mörder zuerst finden muss, wenn er einen weiteren Mord verhindern will …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
7,7

Der erste Fall um Detective Jack Laidlaw wurde von Autor William McIvanney schon im Jahr 1977 geschrieben. Allein dadurch ist auch der Handlungsrahmen mit der damaligen Jetztzeit vorgegeben. Für den heutigen Leser ist diese Information zwingend wichtig, wenn er sich nicht durchweg wundern will, warum die Errungenschaften der heutigen Technik in diesem Roman keinerlei Verwendung finden.

Jack Laidlaw wird in diesem Roman als Charakter näher beleuchtet, darüber hinaus geht es hauptsächlich um die Lösung des Falles selbst. Das junge Mädchen, das tot im Park gefunden wurde, dessen Vater, der auf Rache sinnt, aber auch nicht ohne Fehl und Tadel ist, sowie die Unterwelt von Glasgow sind die Handelnden in diesem Fall.
In diesem Krimi geht es nicht darum den Mörder zu entlarven, denn dieser ist schnell bekannt, vielmehr geht es darum das Leben des Mörders zu retten und Selbstjustiz zu verhindern. Die mit vielen Vorurteilen behaftete Gesellschaft im irischen Glasgow wird immer wieder kritisch beleuchtet.

Ein zeitgenössischer Krimi, der als Start in die Laidlaw-Reihe beim Leser Interesse weckt, mehr zu erfahren und den Ermittler in weiteren Fällen begleiten zu dürfen.

Die Chance dazu gibt es mit zwei weiteren Fällen, die im Frühjahr und Herbst 2015 veröffentlicht werden.

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ