Für mein Leben seh ich kunterbunt (wenn ich nur erst den Durchblick hab)

Für mein Leben seh ich kunterbunt (wenn ich nur erst den Durchblick hab) Hot

Astrid Daniels   24. Februar 2022  
Für mein Leben seh ich kunterbunt (wenn ich nur erst den Durchblick hab)

Buch-Tipp

Autor(en)
Anzahl Seiten
336
Verlag
Erscheinungsjahr

Rückentext

Was nicht ist, kann ja noch peinlich werden!

Für die Klassenfahrt hat sich Ella bestes Benehmen verordnet. Denn seit dieser dummen Sache mit dem Notausgangsschild haben die Lehrer sie total auf dem Kieker. Für Ella, die Blamagen-Expertin, eine echte Herausforderung!

Besonders als sich ihre beste Freundin Fee verliebt und plötzlich nur Unsinn im Kopf hat. Die Katastrophen sind vorprogrammiert!

Und dann taucht auch noch dieser Blödmann Jannis in Ellas Schule auf. 699 Peinlichkeiten später wünscht sich Ella bloß eines: von vorne anfangen! Als Ella tatsächlich in der Zeit zurückspringt, hat sie endlich den Durchblick und kann alles besser machen. Oder etwa doch nicht?

Dieser Tagebuchroman macht selbstbewusst und gute Laune und ist perfekt für alle, die lustig-turbulente Geschichten lieben!

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Ella steht eine Klassenfahrt bevor. Sie hat sich vorgenommen sich bestens zu benehmen. Die Lehrer haben sie auf dem Kieker. Darüber hinaus hat sich ihre Freundin Fee verliebt und nur noch Unsinn im Kopf. Ella lernt Jannis kennen. Das Chaos scheint perfekt zu sein, als sie sich plötzlich in der Vergangenheit wiederfindet. 

Das Cover und die Illustrationen sind von Eva Schöffmann-Davidov. Ihre Vignetten im Buch runden das Leseerlebnis ab. Das Cover des Buches ist kunterbunt und passt zu der Geschichte rund um die dreizehnjährige Ella. 

Die Geschichte ist in Form eines Tagebuchs geschrieben, in dem Ella berichtet. Der Sprachstil ist durchweg humorvoll, amüsant und voll Witz und Gefühl. 
„Für mein Leben seh ich kunterbunt (wenn ich nur erst den Durchblick hab)“ ist empfehlenswert für jedes Mädchen, das Spaß an lustigen Geschichten aus dem Leben eines Teenagers hat. 

Emma Flint hat im Arena Verlag bereits die Bücher „Jungs verstehen das nicht!“, „Mein Leben voller Feenstaub und Konfetti (schön wär’s!)“ und „Ich glaub, es glitzert! Jedes Chaos fängt mal klein an“ veröffentlicht.

Der Schreibstil von Emma Flint überzeugt auf ganzer Linie; genau wie die von ihr gezeichneten Charaktere. Die Geschichte zaubert dem Leser gute Laune ins Gesicht. Die Charaktere sind allesamt sehr speziell. Ella stolpert von einer witzigen und kuriosen Peinlichkeit in die nächste. Die anderen Charaktere stehen ihr in nichts nach. Ein witziges Buch, das jedem richtigem Mädchen auf ganzer Linie gefallen wird.

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ