Das kleine Muffelmonster - Besuch auf vier Pfoten

Das kleine Muffelmonster - Besuch auf vier Pfoten Hot

Annika Lange   25. April 2020  
Das kleine Muffelmonster - Besuch auf vier Pfoten

Buch-Tipp

Anzahl Seiten
80
Verlag
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Juhu! Moritz darf Omas Hund Charly hüten, als diese in den Urlaub fährt. Endlich hat Moritz sein eigenes Haustier, wenn auch nur für ein paar Tage. Und auch Milo, Moritz` neuer Freund, ist von Charly hin und weg. Nur einer ist ganz und gar nicht begeistert: das Muffelmonster. Bis Charly plötzlich verschwindet …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,3

Als eines Tages Moritz’ Oma zu Besuch kommt und ihren Dackel Charly wegen eines Urlaubs zum Aufpassen vorbeibringt, freut sich Moritz sehr. Er mag Charly und freut sich, ein paar Tage auf ihn aufzupassen. Doch einer ist ganz und gar nicht begeistert – das Muffelmonster. Es hat Angst vor dem komischen Ding, das da plötzlich im Haus ist. Obwohl keiner außer Moritz das Muffelmonster sehen kann, scheint Charly es zu spüren. Da das Muffelmonster den Dackel ärgert, versucht Charly schnell vor dem Muffelmonster zu verschwinden und mag scghon gar nicht im Moritz Zimmer schlafen. Starke Überzeugungsarbeit ist gefragt. Natürlich muss Charly auch Gassi gehen und dafür verabredet sich Moritz mit seinem besten Freund Milo. Als Charly merkt, dass das Muffelmonster sie heimlich begleitet und trotz Moritz Warnungen nicht zu Hause bleibt, rennt er los. Milo denkt, der Dackel wolle unbedingt Gassi gehen und hält Moritz für verrückt, als er ihm von dem Muffelmonster berichtet. Milo ist enttäuscht und glaubt, Moritz lüge ihn an. Dann entwischt Charly den Jungs und es kommt auf ihren Zusammenhalt an. Kann Moritz seinen Freund Milo von der Wahrheit überzeugen und werden Charly und das Muffelmonster doch noch Freunde?  
 
Sonstiges: 
 
Gebundene Ausgabe: 80 Seiten
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 7 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 16,2 x 1,5 x 21,1 cm
 
Die UV-Lackierung auf dem Cover ist ein toller Blickfang und das Muffelmonster reitet auf dem Rücken das Dackels.
 
Große Schrift und bunte Illustrationen sind auch für Erstleser gut geeignet.
 
Fazit:
 
Auch die zweite Geschichte rund um Moritz und das Muffelmonster ist unterhaltsam. Neben der kurzweiligen und liebevoll geschriebenen Geschichte sind auch die Bilder eine Betrachtung wert. Niedliche Zeichnungen vom gar nicht gruseligen Muffelmonster machen die Geschichte erlebbarer. Ein schönes Buch für Leseanfänger. Weiter so.
 
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ