Wege aus der Burnout-Spirale

Wege aus der Burnout-Spirale Hot

Michael Brinkschulte   28. Dezember 2011  
Wege aus der Burnout-Spirale

Buch-Tipp

Anzahl Seiten
176
Verlag
Erscheinungsjahr

Rückentext

Brennen ohne auszubrennen

Zahllose Menschen arbeiten am Rand ihrer Leistungsfähigkeit. Sie sind in einer Spirale chronischer Überforderung gefangen und steuern auf einen Burnout zu – den absoluten Nullpunkt, an dem sie die Erfahrung machen: Nichts geht mehr.

Der bekannte Psychotherapeut Reinhold Ruthe erläutert, welche Rolle destruktive Denk- und Verhaltensmuster dabei spielen. Aus christlicher Perspektive heraus zeigt er Wege auf, wie Betroffene der Burnout-Spirale entkommen, zu innerer Ruhe finden und ihr Leben nachhaltig anders gestalten können.

Eine unverzichtbare Hilfe für alle „Burnout“-Betroffenen.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Reinhold Ruthe beschäftigt sich nach einführenden Erklärungen was denn Stress überhaupt ist, mit unterschiedlichen Gründen für Burnout, sowie entsprechenden Lösungsmöglichkeiten. So zum einen die Problematik von Eltern, die sich in der Erziehung überfordert sehen. Dabei kommen jedoch nicht allein die Stresssymptome der Eltern ins Blickfeld, sondern die durch die Gesellschaft und Vorstellungen der Eltern bedingten Stressfaktoren für die Kinder selbst.
Weiter geht Ruthe durch Kapitel wie ‚Wenn nur der Erfolg zählt‘, ‚Ehrgeiz und seine Folgen‘ oder ‚Burnout und die Folgen‘.

Durch Tipps und zur Selbstüberprüfung zu nutzende Fragebögen wird das Bild abgerundet, bei dem Ruthe immer wieder auf christliche Elemente der Lebensauseinandersetzung baut, nicht zuletzt im Kapitel ‚Mose – eine biblische Antiburnout-Geschichte‘.

Diese Veröffentlichung, die eine überarbeitete Neuauflage des 2003 erschienenen Buches ‚wenns einfach nicht mehr weiter geht‘ darstellt, bekommt der Leser eine Reihe von nachvollziehbaren und umsetzbaren Hilfestellungen und Denkanstößen. Umsetzen muss diese jedoch jeder selbst, wobei es darum geht den inneren Antrieb dazu zu finden.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ