Pain & Gain – Original Motion Picture Soundtrack

Pain & Gain – Original Motion Picture Soundtrack Hot

Nico Steckelberg   21. Juli 2013  
Pain & Gain – Original Motion Picture Soundtrack

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Veröffentlichungs- Datum
16. August 2013
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Muskeln, wohin man sieht. Michael Bays neuester Streifen “Pain and Gain” spielt im Miami der 1990er-Jahre. Es geht um ein Team von Personal Trainern, das kriminell wird. Klingt nach beinharter Action mit noch härteren Kerlen. Davon zeugt auch schon das Kinoplakat, das die beiden Hauptdarsteller Mark Wahlberg und Dwayne „The Rock“ Johnson abbildet. Dieses Coverbild ist ebenfalls für das Layout des Soundtrack-Albums zum Film.

Steve Jablonsky, der Synthesizer-Tüftler unter dem Filmmusikkomponisten, hat den Zuschlag bekommen, nach der Früchte tragenden Zusammenarbeit mit Michael Bay bei „Transformers“, auch dessen neuen Film zu vertonen. Jablonsky lässt dabei nicht wirklich „die Sau raus“, sondern setzt vor allem auf Atmosphäre und Spannungsaufbau. Mit leisen Tönen, catchigen Gitarren-Sounds und einem feinen, unaufdringlichen elektronischen Backbone führen die instrumentalen Stücke durch die Story.

Ich kann mir gut vorstellen, dass diese Musik eine interessante Harmonie zusammen mit wuchtiger Action erzeugen kann. Ob das wirklich so ist, davon können sich deutsche Kinobesucher ab 22.08.2013 einen Eindruck verschaffen. Den Score ohne bewegte Bilder gibt es bereits seit dem 16.08. im Handel.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ