Chinesischer Nationalcircus: Feng Shui - Balance des Lebens

Chinesischer Nationalcircus: Feng Shui - Balance des Lebens Hot

Nico Steckelberg   18. Januar 2013  
Chinesischer Nationalcircus: Feng Shui - Balance des Lebens

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
6,0

Was haben der Liedermacher Konstantin Wecker und der Chinesische Nationalzirkus gemeinsam? Auf den ersten Blick nicht viel? Weit gefehlt, denn Wecker steuert die Bühnenmusik zum aktuellen Programm der Artisten bei. Das Motto lautet „Feng Shui – Balance des Lebens“.

Das Album wurde arrangiert und produziert von Florian Moser. Es sind meist sehr ruhige Klänge, die wir hier hören. Die musikalischen Themen sind eher zurück haltend, es wird viel mit Stimmungen und Klangvariationen gearbeitet. Allerdings gibt es überraschend wenig asiatisch anmutendes Liedgut zu hören. Mir persönlich sind die Stücke – wenngleich handwerklich sehr sauber umgesetzt – in ihrer kompositorischen Ausprägung zu stark vom Thema abgekoppelt. Ohne das entsprechende Bühnenbild wirken die Musiken bei mir nicht.

Viel zu westlich, teilweise sogar mit Blues-Elementen, untermalt Wecker den Chinesischen Nationalzirkus. Ich hatte andere Erwartungen, hätte mir mehr Harmonie zum Thema gewünscht. Dass Konstantin Wecker selbst auch die Off-Texte in deutlich erkennbarem Dialekt spricht, zeigt, dass der Komponist sich und seine Musik vor die Artistik stellt.

Die Stage Shots der Artisten lassen Großartiges erahnen. Und ich hoffe, dass die Wirkung der Musik live besser ist, wenn man sie zusammen mit der Show genießt. Hier auf CD, alleinstehend, fehlt mir der rote Faden.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ