through the night

through the night Hot

Michael Brinkschulte   24. Oktober 2010  
through the night

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Veröffentlichungs- Datum
31. August 2010
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Eine junge Band aus Siegburg / Bonn gibt mit “through the night” ihr Debüt Werk ab. Zero Division bestehen aus fünf Musikern, die dem Glamrock zusprechen. Die Bandmitglieder im Alter zwischen 21 und 24 Jahren, gehen ihren eigenen Weg und präsentieren auf der EP acht Songs in 35 Minuten.
Wie soll man nun den Stil beschreiben, mit dem die Herren ihre Songs präsentieren? Klar ins Ohr geht die eingängig angenehme Stimme des Sängers Rufus Blake. Dieser präsentiert seine Stimme bei allen Songs mit anderen Nuancen, mal balladesk weich, mal aggressiver und härter. Die Unterstützung der Band durch gut gespielte Instrumente, ausgefeilte Melodien, schöne Soli und klare Spielfreude, runden das Werk ab. Ob die selbst getroffene Einordnung im Bereich Glam Rock wirklich alles zum eigenen Stil der Band sagt, muss jeder Hörer für sich entscheiden. Meines Erachtens ein gelungener Erstling, der es verdient hat Gehör zu finden.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ