silverliner

silverliner Hot

Michael Brinkschulte   06. Mai 2017  
silverliner

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Veröffentlichungs- Datum
07. April 2017
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Digital ist es überall, doch diese Band verschreibt sich Analogem Sound. Und dadurch wirkt das Classic-Rock Werk ganz bodenständig. Der Titelsong des Albums ist gleich in zwei Versionen vorhanden. In einer längeren Album-Fassung und im Radio-Mix (Bonustrack). Nach einem rockigen Einstieg groovt das Album mit ‚Down Town‘ erst so richtig los. Darauf folgt zwei Songs später die einzige Coverversion des Albums, die zugleich auch einen Klassiker darstellt. So widmet sich die Band ‚No Woman, No Cry‘ von Bob Marley und gibt dem Song eine eigene Ausrichtung, ohne das Original zu demontieren.
 
Weiter geht es mit Songs wie ‚drive you home‘, einem dynamischen Stück, dass sich immer weiter steigert, bis hin zum vor dem Bonustrack liegenden ‚Dancing in the Rain‘.
Wer dieses Album hört und Rockmusik mag, der ist sich schnell sicher, dass er die Band einmal live erleben möchte. 
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ