Lebenszeichen

Lebenszeichen Hot

Michael Brinkschulte   03. Januar 2016  
Lebenszeichen

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
12. Februar 2016
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
6,0

Die auf dem Backcover abgebildeten Herren sehen so garnicht nach dem aus, was sie musikalisch an den Tag legen. Bei erster Betrachtung des Gesamtcovers rechnete ich mit alternativem Indie-Pop-Sound. Doch weit gefehlt. Die vierköpfige Band widmet sich einem Stilmix zwischen Punk und klassischem Rock mit deutschsprachigen Texten. Textlich versiert, mit klar bezogener Stellung, wirkt der Sound, der sicherlich live eine ganz andere Dynamik aufweist, durch die Abmischung im Studio sehr glatt gebügelt und ohne Ecken und Kanten. Dadurch wird die Textaussage bei Stücken wie ‚Bomben‘ oder ‚Erhebt die Stimme‘ schon fast ausgehebelt.
Ein Album, das von Ballade bis zur druckvolleren Rocknummer einiges in Petto hat, aber wie gesagt leider zu glatt und auf Radiotauglichkeit getrimmt. Hier fehlt der authentische Sound, das Rotzige, das die Aussagen einzelner Songs stützt.

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ