#German#Babylon

#German#Babylon Hot

Michael Brinkschulte   20. Oktober 2021  
#German#Babylon

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Format
CD
Anzahl Medien
0

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Schon die ersten Klänge des Albums lassen darauf schließen, dass sich die Stefan Saffer Band mit sattem Rocksound befasst. Das Trio Stefan Saffer (Gitarren, Keyboard, Gesang), Rudi Freese (Bass) und Koma Kschentz (Schlagzeug) spielen zehn Songs, die sämtlich aus Saffers Feder stammen.
Nach dem schon angesprochenen Opener „Two Fires“ wird in den nächsten Songs anhand der Texte die gesellschaftskritische Ausrichtung deutlich. „No Justice, no Peace“ oder „Hatebook“, stellen klare Aussagen in den Raum, und auch die folgenden Songs setzen auf klare Sprache. So stellt „Ashland“ die Frage nach der Zukunft. Ähnliche Themen werden bis zum Ende des Albums noch betrachtet.
Die sprachlichen Aussagen werden durch die immer melodiöse, zuweilen treibende zuweilen ruhige Musik unterstützt.

Ein Album voller Aussagekraft, das musikalisch unterhält und zum Nachdenken anzuregen weiß.
© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ