The Mask Within

The Mask Within Hot

Michael Brinkschulte   08. April 2013  
The Mask Within

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
01. März 2013
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Mit einem druckvollen Metalsound wartete dieses Album auf, das sich jedoch nicht allein auf dieses Genre eingrenzen last. Sänger Nicolaj Ruhnow, der zuvor bei ‚Tokyo Blade‘ und ‚Domain‘ seine Stimme einsetzte, und seine Solopfade unter dem Namen ‚Nick Hellford‘ beschreitet, greift auch Elemente aus den Bereichen Klassik und Jazz auf, um nur einige zu nennen.
Entstanden ist ein rockiges Album mit eingängigen Melodien, ansprechenden Soli und gut umgesetzten Gesangsparts. Schon der Opener ‚Temple of Kings’ überzeugt und zeigt, was sich im Album fortsetzt. Zu den neun regulären Songs des Albums gesellen sich mit ‚Crussader‘ und ‚The Message‘ zwei Bonustracks, die das Album trefflich ergänzen.
Das Gesamtbild erscheint gradlinig, zeigt eine eigene Note, die sich auch in den beiden Instrumentalsongs ‚The Arrival‘ und ‚Journey throu a Cup of Tea‘ widerspiegelt. Ein gelungener Erstling, dessen Ursprünge bereits im Jahr 2007 liegen, in dem das Solo-Projekt aus der Taufe gehoben wurde.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ