Skulpturen für die Flaschenpost

Skulpturen für die Flaschenpost Hot

Michael Brinkschulte   17. Oktober 2021  
Skulpturen für die Flaschenpost

Musik

Interpret/Band
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Melodiös mit markanter Stimme und markanten, zuweilen schrägen, Texten präsentieren sich Doc Schoko, alias Christian Schulte (Gesang, Instrumente) und Kristina Keller (Gesang). Musikalisch im Indie-Pop mit verschiedensten musikalischen Anleihen angesiedelt, bringt dieses Album mit 18 Tracks rund 54 Minuten Spielzeit auf die Uhr. Die Songs sind inhaltlich unterschiedliche ausgerichtet, greifen dabei aber auch aktuelle Geschehnisse auf. Auswirkungen von Corona finden sich zum Beispiel in "Die kleinste Party der Welt", die mangels anderer Gäste nur allein stattgefunden hat. Und diese Party findet gleich zweimal statt, denn am Ende der CD findet sich noch eine "Single Version" des Stücks.
Doch damit ist nur eines von vielen Themen benannt, die sich in der Beobachtung der Welt von "Garten" über "Papierkram" bis hin zu "Freitag Nacht" oder "Raumpilot" reichen. 
Ein unterhaltsames Album, musikalisch von melancholisch bis temporeich, das mit kritischen und humorvollen immer eingängigen Songs daher kommt und klar vermittelt, dass die Musiker Spaß an dem haben, was sie tun.
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ