distant earth - remixed

distant earth - remixed Hot

Michael Brinkschulte   09. Oktober 2011  
distant earth - remixed

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Label
Veröffentlichungs- Datum
16. September 2011
Format
CD
Anzahl Medien
2

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
7,0

Wie schon das reguläre Album kommt auch das Remix-Werk in einem Digipack mit 2 CDs daher. Auf diesen sind im Gegensatz zum regulären Album nicht 25 Songs, sondern derer nur 20. Davon allerdings eine ganze Reihe in unterschiedlichen Remix-Fassungen, sodass vom ursprünglichen Werk nur ein Teil weiterverarbeitet wurde. Diese Dopplung von Songs ist jedoch so verteilt, dass sie nicht nervt, wenn man das Album am Stück hört.

ATB hat sich verschiedene DJs und Producer zu Hilfe geholt, um seine Songs in ein neues Gewand zu kleiden. Dabei ergeben sich zum Teil gravierende Veränderungen, die einigen Songs meines Erachtens richtig gut tun. Andere Songs werden durch zu eintönige Bearbeitung allerdings auch so angelegt, dass ich vorzeitig versucht war den Knopf zum Weiterspringen zu drücken.

Das Remix Album ist klar auf Clubnutzung ausgelegt, bereitet den Weg zur Tanzfläche und so bleibt zum Chillen wenig Raum. Zu finden sind versionen von Songs wie ‚hardbeat‘ (3 Versionen), ‚killing me inside‘, ‚move on‘ (3 Versionen), oder ‚one more‘ (2 Versionen).
Wer auf Clubfutter steht und ATBs Songs in verschiedenen Interpretationen von unter anderem Sean Ryan, Jansoon oder Dash Berlin, um nur einige zu nennen, die Hand angelegt haben bzw. mit zu hören sind, erleben möchte, ist hier gut beraten.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ