alles kann passieren

alles kann passieren Hot

Michael Brinkschulte   15. Oktober 2013  
alles kann passieren

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Hört man dieses Album, das mit 14 Songs gefüllt ist, bekommt man schnell den Eindruck, dass sich hier eine Formation auf den Weg gemacht hat, die gewisse Parallelen mit anderen deutschsprachigen Bands aufweist, die ebenfalls Streicher mit in Ihren Reihen haben. So kommt beim Titelsong wie u.a. auch beim nachfolgenden ‚zeig mir die Nacht‘ der Vergleich mit Letzte Instanz oder Inchtabokatables in den Kopf, was sich allerdings bei ‚glücklich‘ wieder zerschlägt, da diese Ballade einen eher trägen Eindruck hinterlässt, was nicht zuletzt an der langen Endblende und dem immer wiederholten Refrain liegt.
Im weiteren Verlauf entwickelt sich das Album mal druckvoll, mal schleppend, mal nachdenklich, immer im Fokus die Texte, die mit Ausdrucksstärke punkten. Schon seit 2005 beweist die aus Dresden stammende Formation spielerisch und kompositorisch ihr Können auf breiter Front und wird sich mit diesem Album sicherlich eine noch breitere Fangemeinde erspielen, die ihr über Crowdfunding finanziertes Album mag.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ