pretty low

pretty low Hot

Michael Brinkschulte   08. Juli 2014  
pretty low

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Veröffentlichungs- Datum
20. Juni 2014
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
7,0

Junge, Junge, elf Songs mit nur rund 24 Minuten Spielzeit, da ist die Schlagzahl klar zu erahnen, die vorherrschen muss, wenn die Band was aussagen möchte. Und so geht es denn auch direkt in die Vollen. Fette Gitarren, Shoutings des Frontmannes und passend dazu Drums, die richtig treiben. Das Tempo der Songs bleibt zu Beginn noch im Mittelfeld der Möglichkeiten, steigert sich dann zwischenzeitlich deutlich.

Brachiale aggressive Hardcore Kost, die das bisher zweite Album der Band füllt und die sicherlich den einschlägig vorbelasteten Fans die Zeit im Moshpit gut vertreiben hilft.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ