Götterdämmerung

Götterdämmerung Hot

Michael Brinkschulte   13. Januar 2012  
Götterdämmerung

Musik

Interpret/Band
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Wo Rammstein nichts Neues bringen, sondern sich auf ihrem Best of Album ausruhen, bringen Megaherz eine Weiterentwicklung ihrer selbst an den Start und präsentieren nach drei Jahren ein brandneues Album. Mit elf Songs zwischen Gesellschaftskritik, im Fall von ‚Rabenvater‘ im Themenbereich Missbrauch von Kindern, Gefühlsthemen ‚Das Licht am Ende der Welt‘ und Alltagsproblemen greifen die Mannen von Megaherz vielfältige Themen auf. Dabei beweisen sie einen guten Blick auf die Welt und setzen das im Text eingefangene Geschehen musikalisch gut und überzeugend um.
Klar, musikalische Parallelen zu Rammstein und anderen deutschsprachigen Formationen sind wiederzufinden, aber hier handelt es sich nicht um eine Kopie, sondern um eigenständiges Material mit Tiefgang und zugleich auch dem Zeug zu bestem Clubfutter! Hart, gefühlvoll, melodiös und eingängig, ein Album, das im Ohr bleibt.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ