Live At Wacken 2012

Live At Wacken 2012 Hot

Markus Skroch   04. Februar 2014  
Live At Wacken 2012

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Veröffentlichungs- Datum
06. Dezember 2013
Format
DVD
Anzahl Medien
3

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
7,0

Die DVD-Zusammenfassung des Wacken Festivals 2012 verteilt sich auf 3 DVDs. Das Motto um 23. Jahr Wacken war „Fast3r: Hard3r: Loud3r“
Natürlich kann man bei den Unmengen an Bands, die auf den verschiedenen Bühnen spielen, nicht auch alle auf der DVD verewigen. Aber immerhin 58 Songs und eine Spielzeit von 287 Minuten kamen zusammen.
Der Ton und die Kameraarbeit sind wie immer solide und professionell, aber so richtig will die Live-Atmosphäre sich nicht im heimischen Wohnzimmer ausbreiten.

Beim Gucken der DVD wird einem eines bewusst: Metal ist schon längst keine unkommerzielle Bewegung mehr. Es ist schon fast zu etwas völlig Normalem in unserer Gesellschaft geworden.
Dass auch Bands wie THE BOSS HOSS und SANTIANO (nicht auf der DVD enthalten) beim Wacken spielen, zeigt, wie groß und vielfältig dieses Festival in all den Jahren geworden ist.

Heraus stechend war für mich die Performance von VOLBEAT, einer Band, die ich vorher überhaupt nicht kannte.

Es ist ein wenig schade, dass nur wenige der Headliner auch auf den DVDs zu finden sind. Ob das rechtliche oder andere Gründe hat, weiß ich nicht. Ich hätte jedenfalls gerne auch was von den SCORPIONS, OPETH oder DIMMU BORGIR mit Orchester gesehen.

Für Leute, die einen Eindruck von Wacken bekommen möchten, oder dort waren und sich ein Andenken aufbewahren wollen, sicherlich keine schlechte Anschaffung.


Disc 1:
01 Hammerfall - Bang Your Head
02 Hammerfall - Last Man Standing
03 Hammerfall - Hearts On Fire
04 Testament - More Than Meets The Eye
05 Testament - Over The Tall
06 Testament - Three Days Of Darkness
07 The Boss Hoss - Riding High, Singing Low
08 The Boss Hoss - Shake & Shout
09 Edguy - Ministry Of Saints
10 Edguy - Superheroes
11 Edguy - Babylon
12 Volbeat - 7 Shots
13 Volbeat - Evelyn
14 Volbeat - Pool Of Booze, Booze, Booza

Disc 2:
01 Saxon - Heavy Metal Thunder
02 Saxon - Hammer Of The Gods
03 Saxon - Power And The Glory
04 Overkill - Electric Rattlesnake
05 Overkill - Ironbound
06 Overkill - Rotten To The Core
07 Cradle Of Filth - Nymphetamine Fix
08 Cradle Of Filth - Her Ghost In The Fog
09 Cradle Of Filth - From The Cradle To Enslave
10 Suffocated - 2008-Suffocated
11 Suffocated - Onward In Sadness
12 Suffocated - Hard Bone
13 Decapitated - The Knife
14 Decapitated - Pest
15 Decapitated - A View From A Hole
16 Megaherz - Jagdzeit
17 Megaherz - Huchler
18 Derv - Hadstone
19 Leaves Eyes - Elegy
20 Leaves Eyes - Temptation
21 Schandmaul - Vogelfrei
22 Schandmaul - Hofnarr

Disc 3:
01 Circle II Circle - Wake Of Magellon
02 Circle II Circle - Anymore
03 Circle II Circle - Hourglass
04 Riotgod - Breed
05 Riotgod - Fool
06 Red Fang - Reverse Thunder
07 Red Fang - Dirt Wizard
08 Cop Uk - Blown Away
09 Cop Uk - Accidents Happen, Even Here
10 Warrior Soul - Fuck The Pigs
11 Hammercult - We Are Hammercult
12 Hammercult - Let The Angels Burn

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ