Sole - Luna

Sole - Luna Hot

Tanja Trawny   23. Januar 2017  
Sole - Luna

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
02. Dezember 2016
Format
  • CD
  • Download
Anzahl Medien
2
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
10,0

Ein Doppelalbum der Gegensätze präsentiert Livio Minafra mit seinem Album Sole - LunaRené Aubry schreibt über das Album "Musik, die sich auf Reisen begibt und den Hörer  mitnimmt auf seine Tour zwischen Ruhe, Freude und Ekstase. An eine Ort, wo die Virtuosität den Emotionen gewidmet ist".
Und genauso habe ich mich beim Hören der ersten CD mit dem Titel"if you need sunshine...SOLE"gefühlt.

Die Stücke versprühten eine Lebendigkeit, voller Lebensfreue gepaart mit Disharmonie der Instrumente sowie Experimentierfreude an Klängen/ Musikinstrumenten/Tönen (Regen, Dampflokomotive, stimmliche Facettenvielfalt, Melodica, Glockenspiel, Beat box, Plastiktaschen, Balathon und vielen mehr). Dabei wiesen alle Stücke eine derartige Schnelligkeit, Dynamik voller Esprit und Einfallsreichtum an Kombinationen der mannigfaltig eingesetzten Instrumente/ Klänge/ Töne gebündelt auf und bietet dem Hörer ein anregenden imposanten Hörgenuss.

Entgegengesetzt dazu die zweite CD "if you need moonlight...LUNA". Diese ist eher intim, mezzopiano und lädt den Hörer zum Träumen ein. Ein eher langsames intimes Spiel, geprägt von Drama, lyrisch angehauchter Melodien... wie ein Gedicht.

In dem Pressematerial ist ein sehr schöner Vergleich formuliert: "Die Sonne und der Mond sind wie Leben und Tod, Mann und Frau, Tag und Nacht, kalt und heiß, Verzweiflung und Hoffnung: vollkommen unterschiedliche und doch zusammen gehörende Welten".
Und genauso sind die beiden CDs. Jeder auf seiner Art einzigartig, gegensätzlich und doch zusammengehörend. Jede CD für sich ist ein absoluter Hörgenuss!!!
Auf beiden CDs präsentiert und Livio Minafra, "Top Jazz"- Gewinner in Italien in den Jahren 2005, 2008 und 2001, Studium des klassischen Klavier, Orchestrierung für Blaskapellen und Jazz am Piccinni Konservatorium in Bari, in welchem er derzeit auch Jazz Klavier unterrichtet, sein musikalischen Können.

Fazit:

Facettenreiches Album der Gegensätze!!! Mich hat es sofort begeistert und in seinen Bann gezogen. Meine Ohren empfanden die Dynamik und Disharmonie extrem anregend und inspirierend. Und es weckte (CD 1) Energie in mir bzw. ließ mich träumen, besinnlich werden (CD 2) was mir persönlich sehr zusagte! Genauso muss Musik sein! 
Genießt es!!! 

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ