Paper Cuts EP Hot

Nico Steckelberg   30. Januar 2010  
Paper Cuts EP

Musik

Interpret/Band
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Dass der israelische Singer-Songwriter Amit Erez nicht nur mit seiner Band Eatliz Musik machen kann, hat er bereits mit seinen Soloalben bewiesen. „Summer conquered by Rain“ haben wir im Hörspiegel vorgestellt.

Nun begibt sich Erez auf rein akustische Pfade. Während er singt und die akustische Gitarre spielt, unterstützt ihn die Cellistin Yael Shapria an ihrem Instrument und mit ihrer Stimme. Das Projekt nennt sich „Paper Cuts“. Die neue E.P. „Paper Cuts“ erscheint bei AnovA Music und beinhaltet 5 Songs, teilweise bereits bekannt, aber eben in akustischem Gewand.

Das klingt sehr alt, sehr pur, teilweise sogar nach Neofolk à la Current 93 (man höre nur einmal das Stück „Alarming Sounds“). Die Verbindung zwischen Gitarre und Cello ist sanft und harmonisch, die Kompositionen sind ansprechend.

Eine schön E.P., leicht traurig, sehr verträumt.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ