Revolt Hot

Michael Brinkschulte   22. Juli 2010  
Revolt

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
16. Juli 2010
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Mit dem Titelsong des Albums beginnen die Herren ihr Spiel auf diesem Album und zeigen damit direkt in welche Richtung es geht. Tanzbarer Alternative-Rock/Pop mit partiellem Ohrwurmfaktor. Klingt „Revolution“ noch etwas glatt und poppig, so geht es im nächsten Song mit deftigeren Gitarren mehr in die Vollen. Und das ist auch notwendig, denn der Titelsong ließ erahnen, dass sich die Band, die ursprünglich auf den Faroer Inseln beheimatet war und nun in Dänemark angesiedelt ist, hat glattbügeln lassen und Ecken und Kanten verloren hat. Zum Glück beweisen die vier, dass dies nicht durchgehend der Fall ist. Die Songs haben eigenen Stil, bieten im Fall von „united we fall“ Hymnencharakter, und die musikalische Umsetzung variiert von Schmusesong bis zur Punk-Anleihe.
Ein Album, bei dem für die breite Masse sicherlich viel Material dabei ist und somit sollten „The Dream“ auch keine Probleme damit haben die europäische Musiklandschaft über Dänemark hinaus zu erobern.
Die P.I.L.-Coverversion „This is not a Lovesong“ stellt meiner Meinung nach das überflüssige Stück des Albums dar.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ