Gifttherapie Hot

Michael Brinkschulte   17. März 2014  
Gifttherapie

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
04. April 2014
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
6,0

Die hinsichtlich der musikalischen Ausrichtung schwer einzuordnende Band „Herzparasit“ stellt mit ‚Gifttherapie‘ ihr zweites Album vor. Auf diesem versammelt das Trio mit ergänzendem Live-Bassisten passend zum giftigen Omen dreizehn Songs, die textlich auf einer tiefgründigen Basis stehen, mal nachdenklich, mal provokant, jedoch zuweilen auch humorvolle Züge zeigen.
Doch auf dem Album bleibt die Band nicht allein, sondern hat sich einige Gäste eingeladen, die in Duetten eingebunden sind, und den Sound beeinflussen.
Das Album bietet viel Abwechslung erweist sich als tanzbar, wartet mit eingängigem Beat auf, stellt krachende Riffs in den Fokus und kontrastiert diese durch ruhigere Stücke.

Ein Album im Fahrwasser von Rammstein, Eisbrecher und Co zwischen Alternative Rock, elektronischen Klängen, Industrial und mehr, bei dem klare eigene Akzente gesetzt werden. Polarisierend wird diese illustre Mischung sicherlich den einen gefallen, den anderen nicht.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ