For the Love of Me (Demo)

For the Love of Me (Demo)           Hot

Nico Steckelberg   12. Januar 2014  
For the Love of Me (Demo)

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
10,0

Ich bin total geflasht! Mir gehen gerade so viele verschiedene Bands und Komponisten beim Hören dieser Musik durch den Kopf… Ich denke an Nick Cave, Coldplay, Gus Black, Cat Stevens, Klimt 1918, Adam Green, Paul Roland, No-Man, Muse, Landberk oder John Alexander Ericsson. Und zwar nur an die richtig guten Momente der oben genannten. Dann lese ich im Anschreiben des Labels, dass die Musik, die ich gerade höre, von einer noch unbekannten Band stammt und dass es sich bei den Aufnahmen auch „nur“ um Probenraum-Aufnahmen handelt. Wie bitte? Das hier ist ein DEMO??

Fakten, jetzt!!

Die Band: Mirna’s Fling. Das Album: „For the Love of Me“. Das Label: Trollmusic.
Und Thor von Trollmusic darf man hier einfach nur beglückwünschen dafür, dass er Mirna’s Fling auf seinem Label eine Plattform bietet. Da hat mal jemand den richtigen Finger in der Nase gehabt.
Die Musik ist so frisch und frei von Zwängen, kommt direkt aus dem Herzen und bewegt mich schlichtweg ohne Umschweife. Egal, ob beschwingte Singer-Songwriter-Stücke, mitreißende melancholische Mahlströme mit Sogwirkung sind oder groovige Piano-Balladen… da passt schlichtweg alles.

Was kann es Schöneres geben als Major-Label-Musik bei einem unabhängigen Independent-Label? Mirna’s Fling zeigen Freunden von Coldplay oder Steven Wilson, was Unbeschwertheit für ein Album bedeuten kann. Denn wo die Melange aller musikalischer Bestandteile die Kraft hat, Emotion zu erzeugen, braucht es weder ausgefeilte Progressive-Parts noch eine lupenreine Studioproduktion um zu begeistern. Ich mag sowohl Steven Wilson als auch Coldplay. Aber Mirna’s Fling haben mich vom ersten bis zum letzten Akkord um ein Vielfaches mehr begeistert. Und da stört es mich nicht die Bohne, dass der Gesang schon mal rauscht oder der Festplatten-Rekorder im Hintergrund knarzt. Ich würde das Ding einfach so auf CD pressen und die Welt damit beglücken!

Ich hoffe, dass dieses Demo sehr bald auch kaufbar ist!

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ