Belighted Hot

Alina Jensch   01. Oktober 2014  
Belighted

Musik

Interpret/Band
Label
Veröffentlichungs- Datum
19. September 2014
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
7,0

iamthemorning ist ein noch recht neues russisches Duo, bestehend aus dem Pianisten Gleb Kolyadin und der Sängerin Marjana Semkina, das gerade mit "Belighted" sein zweites Album herausgebracht hat.
Musikalisch handelt es sich dabei um eine interessante Mischung aus Progressive, Rock und Klassik, die stets von Marjanas verträumten Gesang begleitet wird. Von "chamber progressive" bis "neo-classic" finden sich allerhand obskure Bezeichnungen für iamthemornings Stilrichtung – klar ist nur, dass sie sich nicht klar definieren lässt.

Auf dem Album kommt eine Vielzahl an klassischen, sowie modernen Instrumenten zum Einsatz, die gekonnt vielseitige Klanglandschaften zaubern. Insgesamt handelt es sich um ein ruhiges und melancholisches Album mit wenigen rockigen Akzenten.
Der Gesang ist zumeist sehr zart und verschmilzt geradezu mit der Instrumentalisierung. Dies macht es stellenweise unmöglich den textlichen Inhalt zu erfassen, aber "Belighted" zielt wohl auch eher darauf ab, Gefühle zu vermitteln und Emotionen hervorzurufen als klare Botschaften zu äußern, und genau das gelingt dem Album gut.

Die 10 atmosphärischen und emotionalen Stücke (+ 5 Intros) beeindrucken mit ihrer Verträumtheit, überraschenden Tempowechseln und eingängigen Melodien.
Mit den 5 enthaltenen "Intermissions" kann ich allerdings wenig anfangen, denn gerade zwischen den eigentlichen Stücken wirken sie wie unnötige Unterbrechungen und nehmen dem Album ein wenig die Dynamik.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ