ANRMAL (Live in Mexico)

ANRMAL (Live in Mexico) Hot

Nico Steckelberg   13. Dezember 2020  
ANRMAL (Live in Mexico)

Musik

Interpret/Band
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
6,0

Ist es Pop? Ist es Jazz? Avantgarde oder doch Punk? Ganz so genau kann man das bei Juana Molina nicht sagen. Das neue Album der geborenen Argentinierin ist eine Live-Aufnahme vom NRMAL-Festival in Mexiko. Quer, wie Juanas Musik, ist auch der Albumtitel: ANRMAL. Natürlich. 

Die Musik ist so wild und ungezähmt wie die Frau selbst. Nachdem sie einige Jahre in Frankreich lebte - ihre Familie floh wegen des Mitlitärputsches 1976 aus der Heimat Argentinien - kehrte Sie zurück. In Argentinien wurde sie dann auf Grund ihres Talents für eine Fernsehsendung gecastet. Ein kleiner Umweg auf dem musikalischen Karriereweg.

Spannend, aber auch sehr anspruchsvoll, das ist die experimentelle Musik dieser besonderen Künstlerin. Immer etwas progressiv und unangepasst. Betörend und meditativ zugleich. Aber eben nichts für nach der Corona-Zeit “mal eben zwischendurch auf der Party auflegen”. 

Wobei - kommt auf die Party an.
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ