... und der gestohlene Sieg

... und der gestohlene Sieg Hot

Nico Steckelberg   06. Oktober 2015  
... und der gestohlene Sieg

Rückentext

Zwei Tore liegen die L.A. Strikers zurück – zehn Minuten vor dem Abpfiff. Das Fußballspiel gegen die haushoch überlegenen Rochester Ravens scheint längst entschieden zu sein. Doch plötzlich wendet sich das Blatt und die Strikers nehmen den glänzenden Pokal mit nach Hause. Was ist geschehen? Die Ermittlungen bringen Justus, Peter und Bob auf die Spur eines skrupellosen Erpressers...

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
9,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Fußball. Schon wieder Fußball. In einem Land, in dem Fußball allenfalls eine minimale Randnotiz im Sportalmanach finden dürfte, begeben sich die US-amerikanischen Detektive Justus, Peter und Bob einmal mehr ein Fallkonstrukt, das sich mit Europas Sportart Nr. 1 beschäftigt. Die Erwartungen des Fußball-leidgeplagten Drei-???-Fans sind also schon mal wieder im Keller.

Aber: Es gelingt Marco Sonnleitner diesmal, dass der Sport nur eine gewisse Nebenrolle spielt. Vielmehr handelt die Story von Erpressung und zunächst undurchsichtigen Motiven. Tatsächlich gibt es so manchen spannenden Moment im Fall „Gestohlener Sieg“. Typisch für Sonnleitner kommt nämlich ein zweites Leitmotiv in die Story: Es geht um alte Geschichten und ein Rätsel, das zu einem Schatz führt. Gar nicht mal schlecht ausgetüftelt, und es gibt die eine oder andere Szene im Hörspiel, die man sich gern ein weiteres Mal anhört. Die Kombination Soccer meets Riddle (ohne einen echten Link zwischen beiden Ebenen) muss man nicht verstehen. Eigentlich sind es zwei Fälle für sich, oder um es anders auszudrücken: Sonnleitner engagiert einmal mehr den „Deus Ex Machina“.

Die Sprecher sind ganz prima! Neben den bekannten Sprechern geben sich neben anderen Dorothee Sturz, Maureen Havlena, Tina Eschmann und Ben Hecker die Ehre. Der Soundtrack gefällt mir ebenfalls. Der Griff in die Soundtrack-Schatztruhe von Europa weckt jedes Mal Erinnerungen, ein paar neue Tracks als Auffrischung dazu, passt. Gefällt mir gut.

Fazit: Bestimmt einer der besten Fußball-Fälle der Sonnleitner-Ära, wenngleich sich die Folge eher im Mittelfeld der Serie befindet. Vor allem jedoch – und das ist sehr gut so – eine Sport-Folge, die auch solchen Hörern gefallen dürfte, die ansonsten lieber einen weiten Bogen um Hörspiele machen, deren Covermotiv ein Fußball ziert.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ