Operation Hexen-Graffiti

Operation Hexen-Graffiti Hot

Nico Steckelberg   26. Juli 2009  
Operation Hexen-Graffiti

Rückentext

Kommissar Glockner ist entsetzt: zahlreiche Einsatzwagen der Polizei wurden mit Graffiti besprüht! Und ein Ende dieser skrupellosen Sachbeschädigung ist nicht abzusehen. Wer steckt hinter der berüchtigten "Hexen-Bande"? Als "Undercover-Agenten" schleusen sich TKKG in die Graffiti-Szene ein und rücken den Übeltätern immer näher auf den Pelz. Doch plötzlich wendet sich das Blatt und Tim, Karl, Klößchen und Gaby stoßen auf weitaus gefährlichere Verbrecher...

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
5,0
Atmosphäre 
 
5,0
Sprecher 
 
8,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
6,0
Gesamtwertung 
 
6,4

Kommissar Glockner hat ein Problem: Eine Sprayer-Gang verschmiert mit ihren Graffitis neuerdings die Dienstfahrzeuge der Millionenstadt-Polizei. Bisher ist es den Ermittlern noch nicht gelungen, die Täter dingfest zu machen. Hier kommen nun TKKG ins Spiel: Sie sollen „undercover“ in die Sprayerszene eingeschleust werden und die Bande ans Messer liefern.

Grundsätzlich keine schlechte Idee, aber die Umsetzung ist leider dominiert von einer arg aufgesetzten Pseudo-Jugendsprache mit Sprayer-Jargon-Elementen. Das nervt beim Hören und reißt einen ständig aus der Story, weil es einfach überflüssig ist. Witzig hingegen sind die Decknamen, die TKKG für die Operation Hexen-Graffiti bekommen: Sascha, Niki, Manou und Veronika. Das sind natürlich die Vornamen der TKKG-Stammsprecher. Lustige Idee! Die Sprecher sind übrigens wieder – bis auf die jugendsprachlichen Aussetzer für die sie nichts können – gut dabei. Soundtrack und Geräusche sind auf gutem Europa-Niveau.

Folge 164 ist nur bedingt besser als die vorhergehende „Makler-Mafia“. Und wer sich auf Grund des Titels an die „Hexenjagd in Lerchenbach“ erinnert fühlt (eine Klassiker-Folge von TKKG), der wird leider enttäuscht. Hier gibt es keine Parallelen, außer dass es auf dem Cover der klassischen Folge ein Hexen-Graffiti auf einem Auto zu sehen gibt.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ