Im Reich der Rätsel

Im Reich der Rätsel Hot

Nico Steckelberg   20. März 2010  
Im Reich der Rätsel

Rückentext

Das Testament eines Spielerfinders führt die drei ??? Kids zu einem geheimnisvollen Schloss. Doch leicht wird es nicht, an das Erbe des reichen Mannes heranzukommen. Viele sonderbare Rätsel müssen gelöst werden und es geht in dunkle Gänge und schaurige Verließe. Ist alles etwa nur ein Spiel?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,6

Wenn ein genialer Spieleerfinder stirbt, dann ist es nicht ungewöhnlich dass er seinen Nachlass mit einem gigantischen Rätsel verbindet. Wer das Spiel spielt und gewinnt, der bekommt das Erbe. Die drei ??? werden von Schauspieler Stanley engagiert um in dessen Auftrag an dem Erbschaftsspiel teilzunehmen, das sein ihm eher fremder Vater ausgerufen hat. Und schon finden sich Justus, Peter und Bob inmitten eines neuen Falls: Im Reich der Rätsel.

Die Folge ist reizvoll und verströmt einen Hauch der alten Drei ???-Folgen, wenn man beispielsweise an die „gefährliche Erbschaft“ denkt. Die Sprecher agieren unterschiedlich. Während ich die drei Hauptdarsteller inzwischen richtig gern mag (insbesondere Yoshij Grimm alias Peter hat das Potenzial zu einem richtig großen Sprecher), wirken einige der Nebenrollen enorm aufgesetzt, selbst für ein Kinderhörspiel. Dennoch: In der Summe eine solide Leistung. Gut gefällt Gaststar Monty Arnold in einer überraschenden Rolle (die ebenfalls wiederum an „alte Folgen“ der Originalserie erinnert. Stichwort: „Alte Zigeunerinnen“).

Der Soundtrack und die Geräusche sind gut, die Folge macht Spaß. Gelungener Fall aus der Feder von Ulf Blanck.

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ